29.09.2021, 10:25 Uhr

Rassekaninchenzüchter ehren langjährige Mitglieder

Die Jubilare von links nach rechts: Rainer Thölking (stellvertretend für Franz Thölking), 2. Vorsitzender Udo Berger und Rainer Meendermann. Foto: Meendermann

Die Jubilare von links nach rechts: Rainer Thölking (stellvertretend für Franz Thölking), 2. Vorsitzender Udo Berger und Rainer Meendermann. Foto: Meendermann

Schüttorf Die Schüttorfer Rassekaninchenzüchter hielten vor Kurzem ihre Jahreshauptversammlung im Haus der Kleintierzüchter ab.

In seinem Jahresrückblick wies der 1. Vorsitzende Thomas Strübbe darauf hin, dass aufgrund des Pandemiegeschehens nur wenige Versammlungen abgehalten wurden. Auch die Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen mussten abgesagt werden. Nichtsdestotrotz frönten die Züchter ihrem Hobby und ließen nach Angaben des Zuchtbuchführers Hermann Rademaker annähernd 200 Rassekaninchen für die Zucht eintragen. Die Rassen Lohkaninchen schwarz und Hermelin Blauauge hatten dabei den größten Anteil.

Der Jugendleiter Tobias Meendermann warb für das Hobby Rassekaninchenzucht und sprach die Hoffnung aus, dass sich auch in Zukunft Jugendliche dem verantwortungsvollen Hobby widmen werden.

Alle zur Wahl stehenden Mitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt. Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Franz Thölking sowie Rainer Meendermann geehrt. In seiner Laudatio hob Thomas Strübbe vor allem die Verdienste um den Verein als auch die gelebte Kameradschaft der Geehrten hervor.

Im November werden die Schüttorfer Rassekaninchenzüchter die Kreisverbandsschau unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchführen. Die Mitgliederversammlungen finden an jedem ersten Mittwoch eines Monats um 19 Uhr im Haus der Kleintierzüchter in Schüttorf statt. Interessierte sind dazu eingeladen.

Ems-Vechte