03.10.2019, 12:00 Uhr

Räuber Hotzenplotz auf der Theaterbühne

Kinderstück wird am 10. November in der Grundschule in Wietmarschen gezeigt.

Der Kasper muss sich mit dem bösen Räuber Hotzenplotz auseinandersetzen. Foto: Figurentheater Köln

Der Kasper muss sich mit dem bösen Räuber Hotzenplotz auseinandersetzen. Foto: Figurentheater Köln

Am Sonntag, 10. November, 11 Uhr, treibt der berühmte und berüchtigte Räuber Hotzenplotz wieder sein Unwesen. Als Ort dafür hat er sich die Aula der Grundschule in Wietmarschen ausgesucht.

Im Hintergrund wirkt das Figurentheater Blaschke. Folgende Geschichte wird erzählt: Räuber Hotzenplotz hat Kaspers Großmutter die musikalische Kaffeemühle gestohlen. Kasper und Seppel versuchen mit List, ihm diese abzunehmen und den Räuber zu fangen. Der Räuber jedoch will schlauer sein. Sogar der Wachmeister Dimpflmoser hat großen Respekt vor ihm. Der Räuber fängt Kasper und Seppel, die untereinander ihre Kleidung getauscht haben.

Karten für das vom Kulturkreis Wietmarschen veranstaltete Kinderstück sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Bürgerbüro Rathaus Lohne, Telefon 05908 93990, Latus Lohne, Telefon 05908 919275, Lohner Kiosk, Telefon 05908 938955, und Firma Keuter, Telefon 05925 99400.

Nähere Informationen: www.wietmarschen.de

Ems-Vechte