09.11.2020, 14:15 Uhr

Pro nota-Konzert im Dezember

Trio Zilia besteht aus David Tobin (Violine), Stanislas Kim (Violoncello) und Marie Rosa Günter (Klavier). Foto: privat

Trio Zilia besteht aus David Tobin (Violine), Stanislas Kim (Violoncello) und Marie Rosa Günter (Klavier). Foto: privat

Nordhorn Coronabedingt musste das Novemberkonzert im Rahmen der pro nota-Konzertreihe mit dem Duo Stanislas Kim (Violoncello) und Marie Rosa Günter (Klavier) ausfallen. Das Duo hatte sich dankenswerterweise bereit erklärt, für das ursprünglich vorgesehene „ppp-Konzert“ einzuspringen. Das Duo war bereits 2016 bei °pro nota° zu Gast. Das Duo wird im Dezemberkonzert durch den hervorragenden irischen Geiger David Tobin ergänzt. Das Trio „Zilia“ wurde 2020 von der Pianistin Marie Rosa Günter, dem Violinisten David Tobin und dem Cellisten Stanislas Kim an der Hochschule für Musik und Theater Hannover gegründet. Neben solistischen Erfolgen teilen die drei Musiker ihre Leidenschaft für die Kammermusik und konnten dies zuletzt eindrücklich beim Internationalen Kammermusikfestival Niestetal unter Beweis stellen. Trotz seiner jungen Gründung kann das Trio Zilia bereits ein weitgefächertes Repertoire aufweisen, das mit Neugierde und Entdeckungsbereitschaft stetig ausgeweitet wird. Dabei bringen alle drei Ensemblemitglieder hervorragende Qualitäten als Solisten und Kammermusiker in die Zusammenarbeit mit ein.

Am 5. Dezember, 20 Uhr, stehen im Manz-Saal des Nino-Hochbaus folgende Stücke auf dem Programm: Robert Schumann, Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63, und Johannes Brahms, Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8. Die Coronasituation erfordert allerdings eine andere Programmstruktur. Es gibt einstündige Darbietungen bei reduziertem Platzangebot, den Hygieneanforderungen entsprechend bei optimalem Belüftungssystem. Wer im Besitz eines Geschenkgutscheins beziehungsweise einer Jahreseintrittskarte ist, sollte sich vor dem betreffenden Konzert per Mail oder per Telefon bei der °pro nota°-Konzertorganisation (siehe Kontakt www.pronota.de) melden. Eine Platzgarantie ist gegeben. Der Kartenvorverkauf erfolgt zur Zeit nur beim VVV Nordhorn und sollte auch genutzt werden, um einen Andrang an der Abendkasse zu vermeiden. Von einer Weitergabe der Eintrittskarten an andere Personen ist wegen der Kontaktdatenerhebung abzusehen.

Ems-Vechte