23.11.2021, 16:05 Uhr

Preisvergabe an Gewinner der Aktion „Stadtradeln“

Die erfolgreichen Teilnehmer wurden von Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch in das Rathaus eingeladen. Foto: Uelsen Touristik

Die erfolgreichen Teilnehmer wurden von Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch in das Rathaus eingeladen. Foto: Uelsen Touristik

Uelsen Zum dritten Mal nahm die Samtgemeinde Uelsen an der Aktion „Stadtradeln“ teil.

Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch empfing die Tage die Gewinner des Stadtradelns der Samtgemeinde Uelsen. Viele aktive Radfahrerinnen und Radfahrer haben in den drei Aktionswochen am bundesweiten Wettbewerb vom 10. bis 30. September teilgenommen. Für ein gutes (Radfahr-)Klima und die eigene Gesundheit haben alle Beteiligten in die Pedale getreten und so konnten zirka drei Tonnen CO2 eingespart werden.

Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch und Heike Lennips von der Uelsen Touristik bedankten sich bei allen Radlern und Radlerinnen für die Teilnahme. Dank mehrerer lokaler Partner wie der NVB, der AOK, der Volksbank Niedergrafschaft, dem Fahrradhandel Elferink, Sport und Freizeit Kamps und dem VVV Uelsen konnte die Samtgemeinde Uelsen tolle Präsente an einige Teilnehmer/innen übergeben. Die meisten Kilometer radelte in den drei Wochen Derk Speet mit beachtlichen 1120 Kilometern. Es folgte Carolin Dornieden mit 968 Kilometern. Bei den Teams hat die Senioren-Radgruppe vom SV Olympia gewonnen, die gemeinsam für das Team ganze 5937Kilometer fuhr. Den Preis konnten zwei Vertreter des Teams direkt von Frank Lükenbroer, Mitarbeiter des Sponsors NVB, entgegennehmen. Auf den zweiten Platz bei den Teams landete die Katholische Kirchengemeinde mit 2532 gefahrenen Kilometern. Zusätzlich wurden unter allen Startern noch drei weitere Preise verlost.