28.09.2022, 11:15 Uhr

Polizei twittert aus Einsatzleitstellen zum Tag des Notrufs

Mehr als 400 Notrufe gehen täglich über die 110 in den beiden Einsatzleitstellen der Polizei in Osnabrück und Wittmund ein. Worum es geht und wie die Bearbeitung aussieht, soll am 1. Oktober live via Twitter der Öffentlichkeit gezeigt werden. Foto: Polizei Osnabrück

Mehr als 400 Notrufe gehen täglich über die 110 in den beiden Einsatzleitstellen der Polizei in Osnabrück und Wittmund ein. Worum es geht und wie die Bearbeitung aussieht, soll am 1. Oktober live via Twitter der Öffentlichkeit gezeigt werden. Foto: Polizei Osnabrück

Täglich erreichen allein die Kooperativen Regionalleitstellen in Osnabrück und Wittmund mehr als 400 Anrufe über die 110. In wenigen Sekunden müssen die Polizeibeamten am anderen Ende der Leitung entscheiden, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um schnellstmöglich Hilfe zu leisten. Worum es bei den Notrufen geht und was anschließend folgt, wird am 1. Oktober - am Tag des Notrufs - im Mittelpunkt stehen. Dann erhalten die Bürgerinnen und Bürger auf Twitter in Echtzeit einen Einblick in diese Arbeit.

Das Social Media Team der Polizei Osnabrück twittert von 16 bis 24 Uhr über aktuelle Einsätze aus den Bereichen Stadt- und Landkreis Osnabrück sowie aus den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim. Aber auch aus der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland in Wittmund wird live getwittert und das Einsatzspektrum für die Stadt Emden und die Landkreise Aurich, Leer und Wittmund gezeigt.

„Wir wollen den Usern einen Einblick in die tägliche Arbeit der Polizei geben und für Transparenz, Akzeptanz und Vertrauen sorgen“, so eine Sprecherin der Polizeidirektion Osnabrück. Bereits 2018, 2019 und 2021 fanden derartige Twitter-Aktionen aus den Leitstellen Osnabrück und Wittmund statt. Eine Vielzahl an Polizeidienststellen nimmt bundesweit am kommenden Samstag teil und berichtet über das aktuelle Einsatzgeschehen.

Verfolgt werden kann die Live-Begleitung bei Twitter über #polizei110 und über die Accounts @Polizei_OS für Einsätze in Stadt und Landkreis Osnabrück und @Polizei_EL_GB für Einsätze in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim.

Für den Bereich Ostfriesland können die User über @Polizei_AUR_WTM und @Polizei_LER_EMD die Arbeit der Polizei verfolgen.