17.09.2021, 13:20 Uhr

Polizei hat am Wochenende die Autotuningszene im Blick

Immer wieder kommen Autotuning-Fans zu größeren Treffen zusammen. Die Polizeiinspektion ist über das Tunertreffen am kommenden Wochenende informiert und kündigt an, mit einem Aufgebot an Beamten an den mutmaßlichen Treffpunkten Sperrungen und Kontrollen vorzunehmen. Symbolfoto: dpa

Immer wieder kommen Autotuning-Fans zu größeren Treffen zusammen. Die Polizeiinspektion ist über das Tunertreffen am kommenden Wochenende informiert und kündigt an, mit einem Aufgebot an Beamten an den mutmaßlichen Treffpunkten Sperrungen und Kontrollen vorzunehmen. Symbolfoto: dpa

Salzbergen/Emsbüren Am kommenden Wochenende soll es nach Informationen der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim zu größeren Tunertreffen im Bereich Rheine kommen. Über unterschiedliche soziale Medien wird aktuell dazu aufgerufen, dass sich Autotuner am Sonnabend um 20 Uhr auf dem Parkplatz der Einrichtungshäuser „Poco“ und „XXXL Lutz“ im Gewerbegebiet Holsterfeld in Salzbergen oder alternativ auf dem Parkplatz des Gartencenters „Emsflower“ in Emsbüren treffen sollen. Die Eigentümer der Parkplätze weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Tuner dort nicht erwünscht sind. Die Polizei kündigt an, die Parkflächen zu sperren und die Zu- und Abfahrten zu kontrollieren. Bei Zuwiderhandlung werden unverzüglich Platzverweise ausgesprochen und gegebenenfalls Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ems-Vechte