24.10.2019, 18:00 Uhr

Podium der Musikschule mit Hanna Warrink und Johannes Leung

Am Samstag , 2. November, veranstaltet die Musikschule Nordhorn ein Konzert in der Reihe Podium der Musikschule mit der Hornistin Hanna Warrink und dem Pianisten Johannes Leung.

Johannes Leung spielt Stücke von Franz Schubert und Moritz Moszkowski. Foto: Musikschule Nordhorn

Johannes Leung spielt Stücke von Franz Schubert und Moritz Moszkowski. Foto: Musikschule Nordhorn

Das Konzert im Vortragsraum der Musikschule, Lingener Straße 3 (gegenüber vom Marktplatz), beginnt um 19.30 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke für Horn und Klavier von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Strauß und Jean Francaix, aber auch Stücke für Soloklavier von Franz Schubert und, nur für die linke Hand, von Moritz Moszkowski. Karten zum Einheitspreis von drei Euro sind an der Abendkasse erhältlich.

Hanna Warrink, ehemalige Schülerin der Nordhorner Musikschule und als studierte Hornistin mit Engagement im Sinfonieorchester Flensburg, gibt dieses Konzert als „Heimspiel“ zusammen mit ihrem früheren Klavierlehrer. Johannes Leung, seit 28 Jahren als Klavierdozent an der Musikschule tätig und gut bekannt beim Grafschafter „Klassikpublikum“, hat sich bereits als Sieger und Preisträger internationaler Wettbewerbe einen Namen gemacht. Er tritt neben dem Unterrichten in letzter Zeit auch bei verschiedenen Musikfestivals auf wie zum Beispiel beim Chorfestival Notternsdorf und dem Chinesischen Festival im Rahmen des Brahmsfestivals Hamburg. Musikschule Nordhorn

Ems-Vechte