25.09.2019, 10:21 Uhr

Oper im Gymnasium Nordhorn

Carl Maria von Webers Einakter Abu Hassan wurde in der Aula des Gymnasiums Nordhorn aufgeführt.

Die Oper Abu Hassan gefiel den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen. Foto: privat

Die Oper Abu Hassan gefiel den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen. Foto: privat

Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen erlebten die Kurzoper hautnah. Immer wieder wurden sie ins Geschehen einbezogen. Der Schulstoff Oper wurde so zum Leben erweckt, wie es mit den üblichen Mitteln im Unterricht gar nicht möglich ist. Nachdem ein Plüschtier mit dem sinnreichen Namen Kalle Kamel den Schülerinnen und Schülern im einführenden Gespräch allerlei Vorwissen entlockt hatte, nahm eine verwickelte Geschichte aus dem Orient ihren Lauf, mitreißend dargeboten von einer Sängerin und zwei Sängern der Jungen Oper Detmold. Unterstützt wurden sie im Finale von einer Lehrerin, die unter Beifall überzeugt werden konnte, die Sprechrolle der Kalifin zu übernehmen. „War richtig gut“, „Cool“, „Hat Spaß gemacht“ waren immer wieder zu hörende Kommentare, als die Schülerinnen und Schüler in ihre Klassenräume und damit in den Schulalltag zurückkehrten. Gymnasium Nordhorn

Ems-Vechte