Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.02.2020, 16:33 Uhr

OLB fördert zwei Projekte in Wietmarschen und Lohne

150 Kinder- und Jugendprojekte können sich über eine Förderung von je 1000 Euro freuen, die die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) in ihrer Sonderaktion ausgeschüttet hat. Darunter sind auch zwei Projekte aus Wietmarschen und Lohne.

 Bei einem Treffen in der Filiale Lingen berichteten die Projektpartner Armin Fangmann (Mitte) und Bärbel Peters (Erste von rechts) von ihren geplanten Projekten. Foto: OLB

Bei einem Treffen in der Filiale Lingen berichteten die Projektpartner Armin Fangmann (Mitte) und Bärbel Peters (Erste von rechts) von ihren geplanten Projekten. Foto: OLB

Lingen/Wietmarschen Die Bank und die OLB-Stiftung runden mit ihrer Projektförderung „150 Tausend gute Gründe für die Jugend“ das Jubiläumsjahr 2019 ab. Auch zwei Kinder- und Jugendprojekte aus Wietmarschen-Lohne werden unterstützt. Bei der Auswahl hat die Bank neben der Förderung im gesamten Nordwesten insbesondere auf die Qualität und Nachhaltigkeit der Projekte geachtet. Die Projektpartner berichteten Armin Fangmann, Leiter des Filialverbundes Lingen, und der Kundenbetreuerin Bärbel Peters bei einem gemeinsamen Treffen in der Filiale Lingen von ihren geplanten Projekten. „Die Förderung der Kinder und Jugendlichen ist wichtig und ich freue mich sehr, dass wir sechs Projekte in unserer Region fördern. Jedes für sich ist ein Gewinn für die junge Generation“, sagte Armin Fangmann.

Musik und Tanz können Kulturen verbinden. Der Unabhängige Jugendtreff Wietmarschen möchte dies mit einem Tanzworkshop für junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund erreichen. Ziel des Projektes ist eine aktive kulturelle Teilhabe der Kinder und Jugendlichen der Gemeinde. Am Ende des Workshops soll das gemeinsam erarbeitete Ergebnis präsentiert werden.

Gemeinsam etwas bewegen möchten auch die Jugendlichen in der Gemeinde Lohne, die die in die Jahre gekommene Skaterampe gemeinsam mit einem Tischler erneuern möchten. Die Skateranlage oll anschließend von den Jugendlichen selbst betreut und instand gehalten werden. Begleitet wird das Projekt vom Unabhängigen Jugendtreff Lohne. Die OLB nimmt ihre Verantwortung für die Gesellschaft ernst und unterstützt gezielt gemeinnützige Projekte. Förderschwerpunkte bilden die Bereiche Jugend, Kultur, Soziales, Sport und

Wissenschaft. Daneben werden aber auch Projekte des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Heimat- und Denkmalpflege unterstützt. Die Fördermittel stammen im Wesentlichen aus den

Reinerträgen des OLB Glückssparens, dem Gewinn-Sparmodell der Bank.

Ems-Vechte