Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.01.2019, 04:26 Uhr

Obstschale nicht neben Pflanzen stellen

Wenn man den Anblick blühender Zimmerpflanzen lange genießen möchte, sollte man sie von Obstschalen fernhalten. Das Obst verströmt das Reifegas Ethylen. Aber kann man den Effekt auch sinnvoll einsetzen?

Obstschale nicht neben Pflanzen stellen

Wird eine Orchidee in der Nähe einer Obstschale platziert, altern ihre Blüten schneller. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

dpa/tmn Essen Obst kann Einfluss auf die Blüte und Frische von Pflanzen haben. Denn die Früchte reifen mit der Zeit nach und faulen schließlich. Dabei verströmen sie das Reifegas Ethylen, das auch Auswirkungen auf Pflanzen in der Umgebung hat.

Wie die Experten des Blumenbüros erläutern, altern dadurch Blüten wie etwa die von Orchideenschneller. Das gilt auch für Schnittblumen: Sie halten sich nicht so lange in der Nähe von Obstkörben und -schalen. Die Wirkung des Reifegases kann bei manchen Pflanzen aber auch bewusst eingesetzt werden.

So lassen sich Bromelien so besser zur Blüte bringen, erläutert die Kooperation Bromelie, ein Zusammenschluss von Bromelienerzeugern und –züchtern. In den Kelch einer Bromelie wird ein Apfel gelegt, die ganze Pflanze anschließend in eine Plastiktüte gegeben und für drei Wochen darin verschlossen. Anschließend Apfel und Tüte entfernen. Eine Blüte müsste dann nach 8 bis 16 Wochen entstehen.