15.12.2020, 10:35 Uhr

Nordhorner Shanty-Chor blickt auf besonderes Jahr zurück

Ein Motiv aus einer anderen Zeit. Foto: privat

Ein Motiv aus einer anderen Zeit. Foto: privat

Nordhorn Voller Elan startete der Shanty-Chor Wasserstadt Nordhorn mit der ersten Chorprobe am 6. Januar in das Jahr 2020. Neue Lieder wurden vorgestellt und einige ältere aufgefrischt. Einladungen zu Veranstaltungen lagen bereits vor. So unter anderem wie im Vorjahr zum „Größten Labskausessen der Welt“ in Wilhelmshaven, zum größten Shanty-Festival der Welt in Stade, und zum Shanty Festival am Speichersee in Geeste. Weiter auf dem Terminkalender standen das eigene Shanty-Festival und Veranstaltungen in den Pflegezentren der Grafschaft Bentheim. Durch die Corona-Pandemie musste der Chorprobebetrieb ab dem 16. März eingestellt werden. Die geplanten Veranstaltungen wurden nach und nach abgesagt. Ab dem 13. Juli wurde dann der Probebetrieb unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln bis Anfang Oktober wieder aufgenommen. Für das Jahr 2021 liegen bereits Einladungen zu einigen Veranstaltungen vor. Der Shanty-Chor blickt positiv nach vorne und hofft, das 2021 für alle ein besseres Jahr wird.