11.10.2019, 10:00 Uhr

Nordhorner Männerchor: Konzert von Brahms bis Queen

Freunde der Chormusik dürfen sich Ende Oktober auf einen musikalischen Leckerbissen freuen. Der Nordhorner Männerchor gibt am Samstag, 26. Oktober, ein großes Konzert im Konzert- und Theatersaal in Nordhorn. Beginn ist 19.30 Uhr.

Der Nordhorner Männerchor, hier bei einem Weihnachtskonzert in der Kreuzkirche, gibt am Samstag, 26. Oktober, ein Konzert im KTS: Foto: Konjer

Der Nordhorner Männerchor, hier bei einem Weihnachtskonzert in der Kreuzkirche, gibt am Samstag, 26. Oktober, ein Konzert im KTS: Foto: Konjer

Neben dem Nordhorner Männerchor sind zwei weitere Chöre zu hören. Aus Oldenzaal kommt der Pop-Chor Vocal Essen mit Begleitband. Die Leitung dieser Gruppe hat Roxine Engelbarts, geb. Zieverink. Der moderne Popchor bringt unter anderem ein ABBA-Medley, aber auch das stimmungsvolle Lied „Fix You“ der englischen Gruppe Coldplay.

Der extra für dieses Konzert zusammengestellte Projektchor hat mit Freek Engelbarts mehrere anspruchsvolle Titel einstudiert . Der Chor singt zum Beispiel den weltbekannten Queen-Song „Crazy Little Thing Called Love“ oder auch den legendären Beatles-Titel „Let it be“.

Der Nordhorner Männerchor hat mit seinem Dirigenten Freek Engelbarts, der seit knapp einem Jahr den Chor leitet, Lieder verschiedener Stilrichtungen eingeübt. Gestartet wird mit dem Lied „So viel Schwung“. Dieser Titel steht auch als Motto für das Konzert. Weitere Lieder sind zum Beispiel zwei Brahmsmelodien „Ein Traum vom Glück“ und „Ungarischer Tanz Nr. 5“. Für den Männerchor neu arrangiert hat der Dirigent auch den Reinhard Mey Erfolg „Gute Nacht Freunde“.

Alle Sänger gemeinsam auf der Bühne singen den Erfolgstitel des deutschen Liedermachers Max Giesinger „80 Millionen“.

Die Moderation des Konzerts mit einem ausgewählt ansprechenden Programm übernimmt Klaas Johannink. Die Gesamtleitung des Konzerts liegt beim Dirigenten Freek Engelbarts. Karten gibt es bei allen Sängern, Restkarten an der Abendkasse.

Ems-Vechte