10.08.2021, 11:40 Uhr

Nordhorner Männerchor ehrt langjährige Mitglieder

Der Chorleiter Freek Engelbarts freut sich wie die Vorstandsmitglieder Geerd Johannink, Reinhard Seinen und Hendrik Schafierus über einen Neustart. Foto: privat

Der Chorleiter Freek Engelbarts freut sich wie die Vorstandsmitglieder Geerd Johannink, Reinhard Seinen und Hendrik Schafierus über einen Neustart. Foto: privat

Nordhorn Aufgrund der außerordentlichen Lage in Zeiten der Covid-19-Pandemie konnte die Jahreshauptversammlung des Nordhorner Männerchores nicht wie üblich Anfang Januar 2021, sondern erst vor wenigen Tagen stattfinden.

Der 1. Vorsitzende Geerd Johannink begrüßte erfreut die nahezu vollzählig erschienenen Sänger. In seinem Bericht über das Chorjahr 2020 stellte er kurz heraus, wie schwer die Probenarbeit im vergangenen Jahr war. Nach gerade zwei Monaten fielen die Proben bereits im März wegen Corona-Alarms wieder aus. Ein erneuter Versuch im August musste ebenfalls nach wenigen Proben eingestellt werden. Seit Oktober 2020 hat es keine gemeinsamen Treffen oder Übungsabende mehr gegeben. Dennoch unterhielten die Sänger regelmäßig Kontakt, sei es über Telefon, E-Mail oder Whatsapp; nicht zuletzt auch über die Chorgruppe der Radfahrer, die jeden Montag um zehn Uhr beim Vereinslokal Bonke startet.

Einen Höhepunkt der Versammlung bildete die Ehrung fünf langjähriger Sänger durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Sängerbundes Emsland-Grafschaft Bentheim, Geerd Johannink. Für 40 Jahre aktives Singen wurden mit der goldenen Ehrennadel des Sängerbundes Niedersachsen/Bremen die Sänger Georg Husmann und Otto Monsé geehrt. Willi Meyer erhielt die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft. Siegfried Niehaus und Jan Hollmann sind seit 10 Jahren dabei, wofür ihnen die Nadel in Bronze überreicht wurde.

Die Kassenprüfer bestätigten dem Geschäftsführer Hendrik Schafierus eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung. Dem Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig Entlastung erteilt.

Hermann Snyders leitete die satzungsmäßige Vorstandswahl. Aus der Versammlung gab es keine neuen Vorschläge für die Übernahme der Vorstandsaufgaben. Die bisherige Führungsgruppe, 1. Vorsitzender Geerd Johannink, 2. Vorsitzender Reinhard Seinen und Geschäftsführer Hendrik Schafierus, bleibt also weiter im Amt. Die Sänger im erweiterten Vorstand mit den umfangreichen Aufgaben wie Stimmführer, Notenwarte, musikalischer Beirat und Beirat Organisation wurden ebenfalls wiedergewählt.

Die Sänger beschlossen, sofern Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht, direkt nach der Sommerpause, am Donnerstag, 26. August, wieder mit den Chorproben zu beginnen. Der Chorleiter Freek Engelbarts freut sich wie die Sänger über einen Neustart und macht auch Werbung für neue Mitglieder: „Für interessierte Männer jeden Alters ist jetzt ein idealer Zeitpunkt, dem Chor beizutreten“. Der Probenbeginn ist am 26. August um 19 Uhr im Hotel Bonke.