27.01.2020, 09:30 Uhr

Nordhorner Gymnasiastinnen bei Landesentscheid

Kürzlich gewannen die Mädchen der Wettkampfklasse II des Gymnasiums Nordhorn das Bezirksfinale in Rastede

Die Nordhorner Handball-Mädchen freuen sich über ihren Erfolg. Foto: Gymnasium Nordhorn

Die Nordhorner Handball-Mädchen freuen sich über ihren Erfolg. Foto: Gymnasium Nordhorn

Nachdem die Nordhornerinnen die erste Partie gegen Bramsche für sich entscheiden konnten, unterlagen sie dem Gymnasium aus Lohne mit nur einem Punkt. Aufgrund des Torverhältnisses belegten die Mädchen dennoch den 1. Platz in ihrer Gruppe und zogen in das Halbfinale gegen das hoch motivierte Team der KGS Rastede ein. Das Finale in greifbarer Nähe, fanden die Mädchen immer wieder die Lücken in der Abwehrformation der Spielerinnen aus Rastede und erkämpften sich den Sieg. In einem spannungsreichen Finale spielte das Gymnasium Nordhorn erneut gegen das Greselius-Gymnasium aus Bramsche, das sie mit einem knappen Ergebnis von 13 zu 12 Toren besiegen konnten.

Nun sind die Siegerinnen gespannt auf den Landesentscheid am 11. März in Barsinghausen, bei dem auch internationale Stars aus dem Handballsport anwesend sein werden. Zum erfolgreichen Team gehören Jelka Strootmann, Jennifer Böhm, Lena Muhlmann, Maya Rakers, Tilda Rötterink, Livia Schaffstein, Philine Raether, Emma Große Lögten, Theresa Busmann, Hannah Sloot und Maris Arnds, gecoacht von Merit Wolter und Viktoria Lytze.

Ems-Vechte