04.05.2022, 17:35 Uhr

„Nordhorn Ladies“ spielen am 21. Mai in Bad Bentheim

Die „Nordhorn Ladies“ das sind: Lea Brookmann (Violine), Anne Lotte Bültel (Violine), Karina Hurny (Viola) und Helena Knecht (Cello). Foto: privat

Die „Nordhorn Ladies“ das sind: Lea Brookmann (Violine), Anne Lotte Bültel (Violine), Karina Hurny (Viola) und Helena Knecht (Cello). Foto: privat

Bad Bentheim Das Streichquartett „NL – Nordhorn Ladies“ tritt am Samstag, 21. Mai, ab 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes der Täufer in Bad Bentheim auf. Organisiert wird dieses Konzert vom Lions Club Grafschaft Bentheim. „Am Ende der Aufführung bitten wir um eine großzügige Spende, damit das Konzert auch finanziert werden kann“, heißt es in einer Ankündigung.

Die „Nordhorn Ladies“ das sind: Lea Brookmann (Violine), Anne Lotte Bültel (Violine), Karina Hurny (Viola) und Helena Knecht (Cello). Sie spielen seit etwa sechs Jahren unter der Leitung von Anne Buijs, die dieses Quartett als Streichquartett der Musikschule Nordhorn gegründet hat.

Zu Beginn starteten die damals elf und zwölfjährigen Musikerinnen mit ganz einfachen Stücken, mittlerweile gehören Stücke verschiedener Epochen und Musikstile zu ihrem Repertoire. Höhepunkt für die vier „NLs“ war die Teilnahme an einem Meisterkurs bei Gabriel Garcia Luna im März 2020 zur Vorbereitung des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“.

„Das Programm wird ein bunter Mix sein aus den Stücken, die über die Jahre einstudiert wurden Werke von J. Haydn, F. Schubert, G. Puccini, H. Andriessen und E. Garcia Luna“, heißt es abschließend.