02.11.2021, 15:55 Uhr

Neustart der Reihe „Jazz im Kloster“ im Kloster Frenswegen

Das Aalto Jazz Trio & Friends sind schon einmal im Kloster aufgetreten. Foto: privat

Das Aalto Jazz Trio & Friends sind schon einmal im Kloster aufgetreten. Foto: privat

Nordhorn Nach einer zweijährigen „Corona-Pause“ startet die bei vielen Jazzliebhabern in der Region beliebte Konzertreihe „Jazz im Kloster“ neu durch. Am Freitag, 3. Dezember, 20 Uhr, lädt die Stiftung Kloster Frenswegen zur mittlerweile 5. Auflage ihres „Swinging Christmas-Konzerts“ ein.

In der reizvoll sakralen Atmosphäre der Klosterkapelle gibt es ein Wiederhören und Wiedersehen mit dem Aalto Jazz Trio & Friends aus dem Essener Aalto-Musiktheater, das seit 2016 stets für eine ausverkaufte Kapelle und ein begeisterndes Konzertgeschehen sorgte. Seit nunmehr 16 Jahren spielt das Jazztrio, dessen Mitglieder allesamt ein klassisches Jazz-Studium an der Folkwang-Hochschule in Essen absolvierten, zum „Swinging Christmas“ im heimischen Musiktheater in Essen auf. Damit auch der klösterliche Ableger zu Nordhorn in der aktuellen Ausgabe des Jahres 2021 zu einem Jazz-Erlebnis der Premiumklasse wird, bringen Bandleader Pascal Schweren (Klavier), Michael Giessen (Kontrabass) und Oliver Birk (Schlagzeug) einige musikalische Freunde als Verstärkung mit: Darunter die beiden aus den USA stammenden Sangeskünstler Christina Clark und Jeffrey Dowd sowie den gefragten Studio-Saxophonisten Andreas Laux.

Für den Auftritt in der Klosterkapelle hat Bandleader Pascal Schweren eine zwischen winterlichen Jazz-Impressionen und jazz-durchwirkten Weihnachtsliedern changierende Setliste zusammengestellt. Das Aalto Trio verspricht Swinging-Christmas-Standards aus dem „Great American Song Book“, neuarrangierte Kompositionen von Jazz- und Soulgrößen wie Dave Brubeck und Lionel Richie sowie zur weihnachtlichen Friedensbotschaft passende Gospel- und Bluestitel.

Das Konzert findet unter der aktuellen 2G-Regel statt, heißt Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, dafür Verzicht auf Maskenpflicht und Abstandsregel. Die Zuschauerzahl ist auf 170 Personen begrenzt. Die Besucher können gute Getränke an der Jazz-Bar im Klostergang und an einer wärmenden Feuerstelle im Innenhof des Klosters genießen. Karten sind im Vorverkauf unter anderem bei der Thalia-Buchhandlung erhältlich, Online-Bestellungen erfolgen unter der Mailadresse info@kloster-frenswegen.de.