09.01.2020, 14:00 Uhr

Neujahrskonzert in der reformierten Kirche Emlichheim

Der Junge Posaunenchor Grafschaft Bentheim und das evangelisch-reformierte Landesbläserensemble laden als „Reformiertes Blech & Band“ für kommenden Sonntag, 12. Januar, wieder zu einer Neujahrsmusik ein.

Ein rund einstündiges Programm präsentieren die Musiker des reformierten Landesbläserensemble. Foto: Hamel

Ein rund einstündiges Programm präsentieren die Musiker des reformierten Landesbläserensemble. Foto: Hamel

Das Konzert geht diesmal in der reformierten Kirche in Emlichheim über die Bühne, Beginn ist um 16 Uhr. Unter Leitung der Landesposaunenwartin Helga Hoogland bringen die rund 50 Musiker populäre Stücke verschiedener Genres und Interpreten zu Gehör. Die Blechbläser werden unterstützt durch Keyboard- und Percussionklänge.

Das rund einstündige Programm umfasst Beiträge aus „Sister Act“ ebenso wie aus Bachs Weihnachtsoratorium, zudem Werke von Georg Friedrich Händel und Dieter Falk sowie einige weitere. Ergänzt wird der Auftritt der Musiker durch Wortbeiträge der Theologiestudentin Saskia Klompmaker.

Nach dem Konzert lädt der reformierte Posaunenchor Emlichheim zu Heißgetränken und Grillwürstchen ein. Die Spenden sowie die Kollekte sind bestimmt für die Emlichheimer Lebensmittelausgabe „Initiative Brückenschlag“. Doris Hübers wird während des Konzerts über das Projekt informieren.

Ems-Vechte