Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.02.2019, 16:48 Uhr

Neuer „Tatort“ im Schwarzwald spielt zur Fastnacht

In der Fastnacht sind nicht nur die Narren los. Auch ein Mörder treibt sein Unwesen. Die Dreharbeiten zu einem neuen Schwarzwald-„Tatort“ haben begonnen.

Neuer „Tatort“ im Schwarzwald spielt zur Fastnacht

Kommissarin Franziska Tobler (Eva Löbau) und Kommissar Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) ermitteln während der Fastnacht. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

dpa Freiburg Der jüngste „Tatort“ aus dem Schwarzwald spielt in der alemannischen Fastnacht. Die Schauspieler und Fernsehkommissare Eva Löbau (46) und Hans-Jochen Wagner (50) haben mit den Dreharbeiten für die Folge mit dem Arbeitstitel „Masken“ bereits begonnen, wie der Südwestrundfunk (SWR) mitteilte.

Die beiden Kommissare müssen darin den Mord an einem Geschäftsmann in einem Hotelzimmer im Schwarzwald aufklären. Das Leben eines jungen Paares drohe auseinanderzubrechen, als die beiden ins Zentrum der Mordermittlungen geraten. Zu sehen ist die Episode voraussichtlich im Herbst im Ersten.

Neben Lobau und Wagner stehen unter anderem die Schauspieler Bibiana Beglau und Adreas Döhler vor der Kamera. Regie führt den Angaben zufolge Jan Bonny, der gemeinsam mit Jan Eichberg auch das Drehbuch geschrieben hat.