31.01.2019, 14:30 Uhr

Neuer Polizeipräsident bei Landrat Kethorn

Der neue Präsident der Polizeidirektion Osnabrück, Michael Maßmann, hat kürzlich seinen Antrittsbesuch bei Landrat Friedrich Kethorn absolviert. Der 58-jährige Maßmann ist seit Beginn des Jahres im Amt.

Antrittsbesuch beim Landkreis, (von links) Kreisrat Dr. Michael Kiehl, Polizeipräsident Michael Maßmann, Landrat Friedrich Kethorn und Erster Kreisrat Uwe Fietzek. Foto privat

Antrittsbesuch beim Landkreis, (von links) Kreisrat Dr. Michael Kiehl, Polizeipräsident Michael Maßmann, Landrat Friedrich Kethorn und Erster Kreisrat Uwe Fietzek. Foto privat

Zuvor war Maßmann Leiter der Polizeiinspektion Osnabrück. Thema beim Gespräch war unter anderem die Sicherheitslage in der Grafschaft. Diese werde, so Maßmann und Kethorn, auch in der Bevölkerung als gut wahrgenommen. Einig war man sich darin, dass die Polizei auch in der Fläche sichtbar bleiben müsse. Bewährte Präventionsprojekte wie die Verkehrserziehung an Schulen oder „Abgefahren – wie krass ist das denn“ sollen fortgeführt werden.

Maßmann machte im Gespräch deutlich, dass es derzeit vor allem auch darum gehe, mit der Entwicklung besonders im Bereich der Cyberkriminalität Schritt zu halten. Gesprochen wurde ebenso über die neue Raum-Schieß-Anlage in Wietmarschen-Lohne, die nach ihrer Fertigstellung eine optimale Indoor-Trainingsmöglichkeit für die Polizei darstelle. Die Kooperation der verschiedenen Partner bei Bau und Planung und anschließend bei der Nutzung sei vorbildlich, so Maßmann und Kethorn einvernehmlich.

Polizeidirektion Osnabrück

Ems-Vechte