21.06.2022, 18:40 Uhr

Neuenhauser Kulturpass erhält 4000-Euro-Förderung

Die OLB überreicht der Kulturpass-Initiative Neuenhaus einen Scheck in Höhe von 4000 Euro für das diesjährige Programm (von links): Bernd Eistrup (OLB-Senior Privatkundenbetreuer) und vom Kulturpass Gisela Arends (zweite Vorsitzende), Claudia Lübbermann (erste Vorsitzende) und Martin Paulsen (Schatzmeister). Foto: Meppelink

© Meppelink, Gerold

Die OLB überreicht der Kulturpass-Initiative Neuenhaus einen Scheck in Höhe von 4000 Euro für das diesjährige Programm (von links): Bernd Eistrup (OLB-Senior Privatkundenbetreuer) und vom Kulturpass Gisela Arends (zweite Vorsitzende), Claudia Lübbermann (erste Vorsitzende) und Martin Paulsen (Schatzmeister). Foto: Meppelink

Mit einem Betrag in Höhe von 4000 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) den Neuenhauser Kulturpass bei der Programmplanung. Bernd Eistrup von der OLB in Nordhorn freute sich, Gisela Arends mit den Vorstandsmitgliedern Claudia Lübbermann und Martin Paulsen den Scheck überreichen zu können. „Der Neuenhauser Kulturpassinitiative fühlt sich die OLB seit Jahren eng verbunden“, heißt es vonseiten der Bank. Weiter teilt die OLB mit:

„Es wurden schon diverse Veranstaltungen unterstützt. Insgesamt sind in diesem Jahr sechs Veranstaltungen geplant, die durch unsere Unterstützung ermöglicht werden.“ Das Geld stammt aus den Reinerträgen des sogenannten OLB-Glückssparens, einem von der OLB-Stiftung durchgeführten Gewinn-Spar-Modell.