Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.04.2019, 13:00 Uhr

Neue Vorstandsvorsitzende der Familienbildungsstätte

In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der katholischen Familienbildungsstätte in Nordhorn eine neue Vorsitzende gewählt. Helena Witschen-Schulze-Berndt aus Bad Bentheim ist katholische Gemeindereferentin und in der Krankenhaus- und Pflegeheimseelsorge in der Euregio-Klinik tätig.

Neue Vorstandsvorsitzende der Familienbildungsstätte

Der Vorstand der Fabi (von links): Dr. Gerd Uffelmann, die neue 1. Vorsitzende Helena Witschen-Schulze-Berndt, Heinrich Heitkamp, Bärbel Grote, Pfarrer Rainer von Carnap. Es fehlen Martina Kramer und Christoph Mersmann. Foto: privat

In Anlehnung an das aktuelle Thema des Jahresprogrammes der FABI „In Bewegung sein“, hofft die neue Vorsitzende, dass die Angebote der Familienbildungsstätte viele Menschen motiviert sich in Bewegung zu setzen, um sowohl für sich wie auch für andere positive Veränderungen zu erreichen.

Die Familienbildungsstätte und KEB (Katholische Erwachsenenbildung) in Nordhorn ist ein gemeinnütziger Verein und seit mehr als 50 Jahren in der Grafschaft Bentheim tätig. Dem Vorstand gehören des weiteren Dr. Gerd Uffelmann (2. Vorsitzender), Bärbel Grote, Martina Kramer, Christoph Mersmann, Heinrich Heidkamp und Pfarrer Rainer von Carnap an. Das Programm der FABI und KEB ist auch online unter www.fabi-nordhorn.de einsehbar.