Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.02.2020, 12:08 Uhr

Neue Pflegediensthelfer für das Bonifatius-Hospital Lingen

32 Teilnehmer eines Kurses der Malteser dürfen nach erfolgreichem Abschluss als Pflegediensthelfer arbeiten. Auftraggeber des Kurses war das Bonifatius-Hospital in Lingen.

Die Teilnehmer können sich über ihren erfolgreichen Abschluss freuen. Foto: Malteser

Die Teilnehmer können sich über ihren erfolgreichen Abschluss freuen. Foto: Malteser

Lingen „Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“ Dieses Zitat von Wolfgang von Goethe fiel bei der Zertifikatsübergabe der frisch gebackenen Pflegediensthelferinnen und -helfern, die von den Maltesern ausgebildet wurden. Die Malteser Dozentinnen Gabi Zwake und Rita Burke gratulierten den erfolgreichen Kursteilnehmern. Die Zertifikate wurden in einem feierlichen Rahmen durch Daniel Kösters von der Pflegedienstleitung des Bonifatius-Hospitals überreicht.

Insgesamt 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im Auftrag des Bonifatius Hospitales zu Pflegediensthelfern (m/w) ausgebildet. In zwei Kursen wurde parallel unterrichtet. Daniel Kösters von der Pflegedienstleitung des Bonifatius- Hospitals ist sehr erfreut über die gute Zusammenarbeit mit den Maltesern und lobt das gute Abschneiden seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. „Es wurde qualifiziert ausgebildet. Die Kurse kamen schnell und unkompliziert zustande.“, sagte er und dankte der Leiterin der SPA-Ausbildung (Sozialpflegerische Ausbildung), Sonja Kruithoff.

Mit dem erfahrenen Dozententeam Zwake und Burke durchliefen die Teilnehmer eine theoretische und praktische Ausbildung in drei Monaten. Unterrichtsthemen waren das Betten und Lagern von Kranken, Krankenbeobachtung, die Unterstützung bei den „Aktivitäten des täglichen Lebens“ sowie die Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, den Toilettengängen und der Körperpflege. Sie unterstützen damit zukünftig das examinierte Pflegepersonal. Ausgebildete Pflegediensthelfer können sowohl im Akutkrankenhaus als auch in der stationären Pflege wie zum Beispiel Senioreneinrichtungen und über die mobile Pflege, betreutes Wohnen, Demenz-Wohngruppen bis hin zur Einzelfallbetreuung eingesetzt. Der Malteser Hilfsdienst ist ein zertifizierter Bildungsträger und kann auf eine Jahrzehnte lange Erfahrung zurückblicken.

Ems-Vechte