16.05.2022, 17:50 Uhr

Neue Feuerwehrwache Nordhorn-Süd stellt sich vor

Das Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Nordhorn Wache Süd soll am Sonntag vorgestellt werden. Foto: privat

Das Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Nordhorn Wache Süd soll am Sonntag vorgestellt werden. Foto: privat

Nordhorn Im Dezember des letzten Jahres ist das neue Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Nordhorn – Wache Süd an der Denekamper Straße 169 eröffnet worden. Pandemiebedingt konnte diese Veranstaltung jedoch nur in einem kleinen Rahmen durchgeführt werden. Am Sonntag, 22. Mai, wollen die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden ihren knapp sieben Millionen Euro teuren Neubau nun der Nordhorner Bevölke-rung vorstellen und laden zu einem großen Tag der offenen Tür auf das Feuerwehrgelände ein. Im Zeitraum zwischen 11 Uhr bis 18 Uhr werden Aktionen geboten. So wird nicht nur das im vergangenen Monat neu in Dienst gestellte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 präsentiert. Sämtliche Fahrzeug der jüngsten Feuerwehr des Landkreises Grafschaft Bentheim werden den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Einige der Fahrzeuge werden im Rahmen zweier Einsatzvorführungen in Aktion zu sehen sein. Unterstützt wird die Feuerwehr hierbei vom DRK-Rettungsdienst.

Den Kindern und Jugendlichen stellt sich die Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Nordhorn – Wache Süd vor. Diese wird bereits am Freitag neu gegründet. Zukünftige Brandschützer der Kreisstadt können sich über die Arbeit in der Jugendfeuerwehr informieren. Eine Hüpfburg, Kinderschminken, Kettcar-Rallye runden das Angebot für die Jüngsten ab.

Der Museumsverein „De Aule Füürweähr Nordhorn“ wird eine Fahrzeugstellung zeigen und so einen Kontrast zu den modernen Einsatzfahrzeugen der Ortsfeuerwehr Nordhorn – Wache Süd herstellen. Für das leibliche Wohl wird in Form mehrerer Imbiss- und Getränkewagen gesorgt. Ebenfalls wird es am Nachmittag unter anderem Kaffee und Kuchen käuflich zu erwerben geben.

Die Denekamper wird ab 10 Uhr zwischen der Nürnberger Straße und dem Kreisverkehr Denekamper Straße / Euregiostraße / Enschedestraße für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Parkplätze des XXXLutz/Media Markt (Denekamper Straße 185) und Lidl (Borkener Hof 6) stehen zur Verfügung. Weitere Parkplätze befinden sich im Gewerbegebiet „GIP Ost“. Besucherinnen und Besuchern wird die Anreise mit dem Fahrrad empfohlen. Ein Fahrradparkplatz wird im Bereich des Südfriedhofs eingerichtet. Die Straßensperrung wird ab ca. 18 Uhr wieder aufgehoben.