Grafschafter Nachrichten
01.09.2021

Name für Sporthalle in Neuenhaus gesucht

Name für Sporthalle in Neuenhaus gesucht

Die Pläne für das neue Sportzentrum in Neuenhaus stehen. Entwurf von den Architekten Schröder/Wenning aus Schüttorf.

Neuenhaus Das neue Sportzentrum in Neuenhaus benötigt einen Namen. Auf dem Gelände der früheren Burg-Schule an der Schulstraße in Neuenhaus wächst seit Monaten ein neuer Gebäudekomplex. Fertiggestellt wird er voraussichtlich Anfang 2022. Danach stehen dem Schul- und Vereinssport fünf Hallenfelder, eine Tribüne und ein Bewegungs- und Theorieraum zur Verfügung.

Was noch fehlt, ist ein Name. Landrat Uwe Fietzek und Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp haben deshalb einen Namenswettbewerb ausgerufen. Jeder Teilnehmer darf maximal einen Namensvorschlag einreichen. Personennamen („Jogi-Löw-Arena“) sind ausgeschlossen. Der Vorschlag muss per E-Mail an namenswettbewerb@grafschaft.de geschickt werden. Namen, Anschrift und Telefonnummer sind anzugeben. Wer mag, kann dem Vorschlag eine kurze Begründung beifügen. Die Frist endet am 12. November.

Eine Jury (Landrat, Samtgemeindebürgermeister und voraussichtlich Schülervertreter) wird unter allen Einsendungen auswählen. Drei Namen werden ausgewählt und eine Rangfolge bestimmt. Es werden drei Preise über 500 Euro, 300 Euro und 200 Euro vergeben.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.