Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.02.2020, 16:51 Uhr

Nach dem Hoogsteder Schützenfest ist vor dem Fest

Die Bilanz des Jahres fiel für den Schützenverein Hoogstede in jeder Hinsicht positiv aus. Auf der Jahreshauptversammlung wurden die Vereinsmeister geehrt. Nach 24 Jahren im Vorstand wurde Heinz Massling verabschiedet.

Werner Schnöink, Vorsitzender des Hoogsteder Schützenvereins, (rechts) verabschiedete Heinz Massling nach 24 Jahren im Vorstand des Vereins. Foto: privat

Werner Schnöink, Vorsitzender des Hoogsteder Schützenvereins, (rechts) verabschiedete Heinz Massling nach 24 Jahren im Vorstand des Vereins. Foto: privat

Hoogstede Werner Schnöink, Vorsitzender des Hoogsteder Schützenvereins, legte vor zahlreichen Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung, den Rückblick auf das Jahr 2019 vor, der aus Vereinssicht sehr erfreulich ausfiel. Neben den vereinsinternen Festen, die durch den neuen Festausschuss organisiert wurden, stand der Verlauf des Schützenfestes im Vordergrund. Werner Schnöink berichtete von einem sehr guten Besuch an allen Tagen. 1. Kassenwart, Heinz Massling, bestätigte mit einem positiven Kassenstand die sehr gute Entwicklung. Schnöink schaute zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben und notwendigen Investitionen.

2. Vorsitzender Marcel Voet zeichnete die Schießmeister des Vereins aus. Bei den Damen setzte sich Maria Schophuis vor Ruth Gosen durch, Nicole Lübbers (3.), Jutta Taubken (4.) und Tina Welleweerd (5.) komplettierten die Platzierungen. Den Max-Richert-Pokal sicherte sich Holger Schophuis. Die Altersgruppe Ü60 entschied Martin Westhuis für sich vor Helmut Gosink (2.), Heinz Massling (3.), Hans-Jürgen Arends (4.) und Jürgen Kirstein (5.). Die Altersklasse gewann Hartmut Heet. Es folgten Holger Schophuis (2.), Bernhard de Vries (3.), Guido Büdden (4.) und Werner Schnöink (5.). In der Schützenklasse dominierte Tobias Bloemendal den Wettbewerb zusammen mit Eric Schophuis. Für besondere Verdienste wurden Maik Lübbers mit dem kleinen Verdienstorden und Marcel Voet mit dem großen Verdienstorden ausgezeichnet.

Im Rahmen der Vorstandswahlen schied Heinz Massling nach 24-jähriger Vorstandsarbeit als 1. Kassenwart aus dem Vorstand aus. Sein Amt hat Kai Rosemann übernommen. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Werner Schnöink zollte Heinz Massling für die langen Jahre im Vorstand und die geleistete Arbeit größten Respekt und überreichte zum Abschied als Dank einen Präsentkorb, gleichzeitig wünschte er Kai Rosemann für die bevorstehenden Aufgaben alles Gute.

Im weiteren Verlauf gab Schnöink noch einen Ausblick auf das laufende Jahr. Für das kommende Schützenfest laufen die Vorbereitungen, verschiedene Verpflichtungen wurden bereits vorgenommen.

Weitere Informationen und Termine auf www.schuetzenverein-hoogstede.de/de/home