30.03.2022, 10:20 Uhr

NABU-Berater informiert über Weißstörche in der Grafschaft

Weißstörche sind inzwischen auch in der Grafschaft Bentheim wieder heimisch geworden. Foto: Jürges

© WILFRIED JUERGES

Weißstörche sind inzwischen auch in der Grafschaft Bentheim wieder heimisch geworden. Foto: Jürges

Nordhorn Die NABU Kreisgruppe Grafschaft Bentheim lädt am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr zu einem Vortrag in die Zooschule des Tierparks Nordhorn ein. Der Referent Wilfried Jürges ist Weißstorchbetreuer beim NABU; er vermittelt interessierten Zuhörern einen Einblick in das Leben der Störche und berichtet über ihre Neuansiedlung in der Grafschaft Bentheim.

Über Jahrzehnte war der Weißstorch in der Grafschaft nur noch vereinzelt anzutreffen. Nachdem im Nordhorner Familienzoo erfreulicherweise erste Bruterfolge zu verzeichnen waren, brüten die imposanten Großvögel mittlerweile auch außerhalb des Tierparks an verschieden Standorten in der Ober- und Niedergrafschaft.

Die Teilnehmerzahl für die Vortragsveranstaltung ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an info@nabu-grafschaft-bentheim.de oder bei Wilfried Jürges unter Telefon 05921 6808.

Der Eingang zur Zooschule des Tierparks erfolgt durch die Nebentür am Eingangsgebäude beim Hauptparkplatz am Heseper Weg. In den Räumen der Zooschule ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend, die dann am Sitzplatz abgenommen werden kann.