Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.11.2019, 11:20 Uhr

„My Zoe“: Drama mit Julie Delpy und Daniel Brühl

Mit redelastige Komödien oder leichtfüßigen Liebesgeschichten hat sich Julie Delpy einen Namen gemacht. Mit „My Zoe“ legt die Französin jetzt aber ein hartes Familiendrama vor.

In ihrer Verzweiflung wendet sich Isabelle an den Mediziner Thomas Fischer (Daniel Brühl). Foto: Stephan Rabold/Warner Bros/dpa

In ihrer Verzweiflung wendet sich Isabelle an den Mediziner Thomas Fischer (Daniel Brühl). Foto: Stephan Rabold/Warner Bros/dpa

dpa Berlin Im neuen Film von Julie Delpy wird eine Familie von einem schlimmen Schicksalsschlag getroffen: Delpy spielt die Genetikerin Isabelle. Sie lebt in Berlin und teilt sich das Sorgerecht für ihre Tochter Zoe mit ihrem Ex-Mann James (Richard Armitage). Nach einem Unfall hat Zoe eine Hirnblutung.

Die Ärzte wollen die Geräte abstellen - für die Eltern der größte Alptraum. Isabelle will den Tod ihrer Tochter nicht akzeptieren. Heimlich entnimmt sie Zoe kurz vor deren Tod Gewebeproben und reist damit nach Moskau; sie will ihre Tochter von einem Mediziner (Daniel Brühl) klonen lassen. Delpy hat hierbei auch das Drehbuch geschrieben und Regie geführt.

My Zoe, Deutschland/Frankreich/Großbritannien 2019, 93 Min., FSK ab 12, von Julie Delpy, mit Julie Delpy, Richard Armitage, Daniel Brühl