06.07.2022, 11:05 Uhr

Musikschüler führen Sommerkonzert in der Sünte-Marien-Schule auf

Auch bei den „Galerie|Konzerten“, einem gemeinschaftlichen Veranstaltungsformat von Musikschule und Städtischer Galerie, treten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Nordhorn in kleinen kammermusikartigen Besetzungen mit Querflöte, Saxofon und Eufonium, teilweise begleitet am Klavier, auf. Diese Aufnahme entstand bei einem Galerie|Konzert im vergangenen Jahr. Foto: Musikschule Nordhorn

Auch bei den „Galerie|Konzerten“, einem gemeinschaftlichen Veranstaltungsformat von Musikschule und Städtischer Galerie, treten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Nordhorn in kleinen kammermusikartigen Besetzungen mit Querflöte, Saxofon und Eufonium, teilweise begleitet am Klavier, auf. Diese Aufnahme entstand bei einem Galerie|Konzert im vergangenen Jahr. Foto: Musikschule Nordhorn

Zum Abschluss des Schuljahres präsentieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Nordhorn am Standort Wietmarschen am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr in der Aula der Grundschule Sünte-Marien ein buntes und vielfältiges musikalisches Programm. In verschiedenen Besetzungen werden unter anderem Klavier, Querflöte, Trompete, Akkordeon und Klarinette zu hören sein. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

„Immer mehr Schüler nehmen das Angebot der Musikschule Nordhorn in der Sünte-Marien-Grundschule in Wietmarschen in Anspruch“, teilt Ioana Cadar, stellvertretende Leiterin der Musikschule Nordhorn mit. Vor Ort werden unter anderem Querflöten-, Violin-, Klavier-, Trompeten- und Saxofonunterricht, das Singen im Chor und vieles mehr angeboten. Für die Vorschüler gibt es dort Kurse in musikalischer Früherziehung, und die ersten Erfahrungen im Ensemblespiel können die Schüler im Vororchester unter der Leitung von Matthias Willkens machen.