05.07.2019, 09:41 Uhr

Musical Night in Bad Bentheim am 13. Juli

Veranstaltung auf der Freilichtbühne bietet Poutporri aus den bekanntesten Musicals

Darf bei der Veranstaltung nicht fehlen: Titel von Abba wie „Waterloo“ und „Dancing Queen“. Foto: privat

Darf bei der Veranstaltung nicht fehlen: Titel von Abba wie „Waterloo“ und „Dancing Queen“. Foto: privat

Von ABBA bis zu SpongeBob, von brandneuen Produktionen zu etablierten Dauerbrennern, hat die Musical Set Company im Programm. Einzelne Stücke aus zahlreichen Musicals oder auch rasante Medleys präsentieren die Musiker und zeigen sich dabei in Balladen träumerisch und in Rocksongs fetzig. Klatschen und Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt.

Die Stars auf der Bühne und die Axel-Törber-Band sind in Bentheim bereits bestens bekannt. Die spektakuläre Naturkulisse ist den Musikern alljährlich eine ideale Umgebung für die Präsentationen eines bunten Musicalangebots. Die als fast schon orchestral geltende Klangfülle der Band kommt hier besonders zur Geltung.

Der Erfolg der Musical Night, die seit etlichen Jahren Bad Bentheim fest im Tourneeplan hat, basiert auf der Abwechslung, die dem Publikum geboten wird. Im Kontrast zum Lion King stand im vergangenen Jahr zum Beispiel der Ausschnitt aus dem berühmten Phantom der Oper. Alexandra Gentzen und Simon Tunkin, der Charakter-Darsteller, der in keiner Musical Night fehlen darf, beeindruckten hier mit einem perfekt abgestimmten und anspruchsvollen Duett.

Während der dreistündigen Dauer der Auftritte wird sich hinter der Bühne einiges abspielen: Fliegende Kostümwechsel sind ein Muss. Noch eben sind alle Akteure im Sister-Act als Nonnen auf der Bühne zu sehen, Momente später stehen sie für eine Reminiszenz an ABBA erneut vor dem Publikum, diesmal in schrillen 70er-Jahre-Outfits der schwedischen Kultband, mit Schlaghosen und Glitzer.

Was wäre die Musical Night aber ohne ihre Musiker: Nicht nur bei den gemeinsamen Titeln, auch in verschiedenen Soli zeigten diese im vergangenen Jahr ihre großartigen Fähigkeiten. Fast immer im Hintergrund sah und hörte man die Axel-Törber-Band mit zwei Pianisten, zwei Gitarristen, einem Schlagzeuger sowie einem Klarinettisten. Neben einzelnen Soli bekamen die Gitarristen Gelegenheit, eine flott-rockige Sohle auf die Bühne zu legen. „Wie man es von der Musical Set Company kennt, mobilisierten die Musiker zum Abschluss mit rockigen Einlagen à la Lindenberg und Queen noch einmal die Zuschauer auf den Rängen. Auch noch gegen 23.30 Uhr gelang es ihnen, die Freilichtbühne in einen brodelnd-musikalischen Hexenkessel zu verwandeln. Schließlich sollten alle Gäste wach das Konzert verlassen, mit dem festen Plan, am 13. Juli 2019 erneut die Musical Night in Bad Bentheim zu besuchen“, berichteten damals die GN.

Nähere Informationen: www.freilichtspiele-badbentheim.de

Musical Night in Bad Bentheim am 13. Juli
Ems-Vechte