25.08.2022, 15:00 Uhr

„Murzarella“ lässt im Schüttorfer „Komplex“ die Puppen tanzen

„Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten“ lautet der Titel der neuen Music-Puppet-Show von Sabine Murza, bekannt unter dem Künstlernamen „Murzarella“. Foto: Hollstein

„Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten“ lautet der Titel der neuen Music-Puppet-Show von Sabine Murza, bekannt unter dem Künstlernamen „Murzarella“. Foto: Hollstein

Jeder kennt Bauchredner – „Murzarella“ alias Sabine Murza beherrscht gar die Kunst des Bauchgesangs. In all ihrer Vielseitigkeit, zwischen musikalischer Professionalität, deftigem Ruhrwitz und perfekter Bauchrednerkunst, ist die Künstlerin vor allem eines: ein Phänomen. Die mehrfach mit Comedypreisen ausgezeichnete Puppet-Comedienne gastiert am Sonnabend, 17. September, im Schüttorfer Jugend- und Kulturzentrum und präsentiert ihr neues Bühnenprogramm „Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten“. Um 19.30 Uhr öffnen sich die Türen zum Einlass, ab 20 Uhr tanzen und singen dann die Puppen im „Komplex“.

Auf der Bühne begibt sich „Murzarella“ in witzige, wortgewaltige Dialoge mit ihren Puppen, untermalt von einer mitreißenden musikalischen Live-Performance. Mühelos haucht sie ihren den Figuren herzerfrischende Individualität und Leben ein. Sie sind die Highlights einer rasanten Show in bester Comedy-Manier. Da gibt es Kalle, die Kanalratte und Heavy-Metal-Fan aus Wanne-Eickel, die opernschmetternde Diva Frau Adelheid oder Dudu, den aufgedrehten Kakadu und Möchtegern-Schlagerstar. Und diese selbstbewussten Charaktere scheinen keine Gelegenheit auszulassen, „Murzarella“ die Show zu stehlen ...

Eintrittskarten für die Music-Puppet-Show sind zum Preis ab 23 Euro auf www.gn-ticket.de sowie in Nordhorn bei den Grafschafter Nachrichten, beim Reisebüro Richters und der Buchhandlung Thalia erhältlich. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es auf der Website des Jugend- und Kulturzentrums „Komplex“.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.