06.05.2020, 16:45 Uhr

Motorraum von Pflanzenresten säubern

Wer länger nicht mit dem Auto gefahren ist, sollte auch einen Blick unter die Motorhaube werfen. Nicht entfernte Pflanzenreste können schlimmstenfalls für Rostprobleme sorgen.

Stand ein Auto länger unter Bäumen, sollten Besitzer einen Blick unter die Motorhaube werfen: Pflanzenreste können für Probleme sorgen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Stand ein Auto länger unter Bäumen, sollten Besitzer einen Blick unter die Motorhaube werfen: Pflanzenreste können für Probleme sorgen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

dpa/tmn München Sie haben Ihr Auto länger unter Bäumen geparkt? Dann schauen Sie besser mal im Motorraum nach und entfernen auch hier verwelkte Blütenblätter und andere Pflanzenreste aus den Ecken. Ansonsten können diese nach Angaben des ADAC Südbayern die Ablauflöcher verstopfen und unter Umständen Ausgangspunkt für Rostbildung sein.

Eine gründliche Wäsche ist dem Wagen auch zuträglich. Wenn es sogar die erste nach dem Winter ist, rät der Autoclub zusätzlich zu einer Unterbodenwäsche, um Salzreste fortzuspülen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 16:45 Uhr
Aktualisiert:
6. Mai 2020, 16:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Ems-Vechte