18.05.2022, 15:45 Uhr

Mitgliederzuwachs bei den „Vogelliebhabern Obergrafschaft“

Eine ganze Reihe Vogelzüchter, die dem Verein für Vogelliebhaber Obergrafschaft angehören, wurden auf der Jahreshauptversammlung für ihre guten Zuchterfolge ausgezeichnet. Foto: privat

Eine ganze Reihe Vogelzüchter, die dem Verein für Vogelliebhaber Obergrafschaft angehören, wurden auf der Jahreshauptversammlung für ihre guten Zuchterfolge ausgezeichnet. Foto: privat

Schüttorf Die Mitglieder des Vereins für Vogelliebhaber Obergrafschaft haben sich kürzlich nach zwei Jahren erstmals wieder zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Venhaus in Samern eingefunden. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden stand unter anderem auch die Preisvergabe von der Bewertungsschau mit 350 Vögeln auf der Tagesordnung, die coronabedingt vereinsintern im November 2021 durchgeführt worden war.

Ehrung der Vereinsmeister

Bei dieser Bewertung wurden folgende Vereinsmeister geehrt:

  • Züchter des Jahres: Hans Joachim Ferlemann (369 Punkte)
  • Bester Jungzüchter: Mori Conner (360 Punkte)
  • Vereinsmeister der einzelnen Klassen: Positurkanarien: Jürgen Kamp (368 Punkte); Farbkanarien: Jürgen Kerkhoff (370 Punkte); Exoten: Reinhard Föcker (348 Punkte); Wachteln: Markus Kockmann (353 Punkte); Farbwellensittiche: Markus Kockmann (357 Punkte); Standardwellensittiche: Heinz Schäffer (348 Punkte); Großsittiche: Hans Joachim Ferlemann (369 Punkte); Neophemen: Jürgen Kerkhoff (367 Punkte); Sperlingspapageien: Günter Kamp (359 Punkte).

Weiterhin wurde eine Vielzahl an Siegern in den unterschiedlichen Klassen gekürt. Der 1. Vorsitzende Günter Kamp dankte allen Mitgliedern für die gute Organisation und den harmonischen Ausstellungstag. Den Züchtern des Obergrafschafter Vereins wünschte er ein erfolgreiches Zuchtjahr 2022.

Ehrungen langjähriger Mitglieder

Besonders freute sich der 1. Vorsitzende, folgende Vereinsmitglieder für ihre langjährige Verbundenheit mit den „Vogelliebhabern Obergrafschaft“ ehren zu dürfen:

  • 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein: Birgit Zwafink, Phillip Kerkhoff
  • 15 Jahre Mitgliedschaft: Tobias Kamp, Heinz Schäffer, Hans Joachim Ferlemann, Benni Veldhuis
  • 20 Jahre Mitgliedschaft Henning Kamp, Rudolf Blanke, Jürgen Kamp
  • 30 Jahre Mitgliedschaft: Hermann Löhr
  • 35 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Frosch
  • 45 Jahre Georg Beckmann.

Ebenso übermittelte Kamp im Namen aller Vereins- und Vorstandsmitglieder dem Ehepaar Annika und Bastian Rötting herzliche Glückwünsche anlässlich ihrer Hochzeit.

Rückblick mit positiver Bilanz

Der 2. Vorsitzende Jürgen Kerkhoff gab einen ausführlichen Rückblick auf die Jahre 2020 und 2021. Er bedauerte, dass in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt viele Veranstaltungen des Vereins abgesagt werden mussten, zeigte sich aber umso mehr erfreut, dass die Zahl der Vereinsmitglieder trotzdem sogar gestiegen ist. „Unsere Versammlungen finden jeden ersten Dienstag im Monat beim Kleintierzüchterzentrum in Schüttorf statt. Interessierte Vogelzüchter sind immer herzlich willkommen“, so Kerkhoff.

Auch Kassenwart Jürgen Kamp konnte eine positive Bilanz ziehen. Von Kassenprüfer Bastian Rötting wurde ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Vereinsvorstand neu aufgestellt

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden der 1. Vorsitzende Günter Kamp, 2. Vorsitzender Jürgen Kerkhoff, 1. Kassierer Jürgen Kamp und 2. Kassierer Andre Eesmann wiedergewählt. Der bisherige 1. Schriftführer Holger Bardenhorst stand aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Verfügung. Das Amt übernimmt nun Helmut Stüvel, zu seinem Stellvertreter wurde Marvin Stüvel ernannt. Als Obmänner in den verschiedenen Klassen wurden Jürgen Kerkhoff (Kanarien), Heinz Schäffer (Wellensittiche), Sascha Holtkamp (Großsittiche) sowie Georg Beckmann und Manfred Busmann (Exoten) gewählt. Martin Harmeyer und Marcus Kockmann sind zukünftig als Gerätewarte und Heinz Scheffer als Ringwart im Vorstand tätig. Zu Pressewarten wurden Jürgen Kerkhoff und Holger Bardenhorst gewählt.

Bei den anschließenden Tagesordnungspunkten wurde nochmals darauf hingewiesen, dass alle bereits geplanten Veranstaltungen uneingeschränkt stattfinden können. So werden für eine öffentliche Vogelausstellung, die im November auf dem Terminkalender der Obergrafschafter Vogelliebhaber steht, bereits die ersten Vorbereitungen getroffen.