02.08.2019, 10:40 Uhr

Mit rutschfesten Sneakern sicherer auf dem E-Scooter

Selbst bei warmen Außentemperaturen sollte man nicht mit Flip-Flops und Co. auf einen E-Roller springen. Es besteht Verletzungsgefahr.

Sicherer Tritt: Auf dem E-Tretroller sind rutschfeste Schuhe ratsam. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Sicherer Tritt: Auf dem E-Tretroller sind rutschfeste Schuhe ratsam. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

dpa/tmn Hamburg Auf dem E-Tretroller tragen Benutzer am besten Sneaker oder andere Schuhe mit rutschfester Sohle. Damit haben sie eine gute Haftung auf dem Trittbrett, berichtet die Zeitschrift „Auto Bild“ (Ausgabe 31/19).

Falls Rollerfahrer einmal abrupt vom Gefährt hüpfen müssen, geben feste Schuhe einen besseren Halt. Flip-Flops oder High Heels sind nicht geeignet.

Vor allem in größeren Städten häufen sich die E-Tretroller im Straßenbild, vorwiegend als Modelle zum Mieten. Ein Kopfschutz ist zwar nicht vorgeschrieben, aber sehr ratsam, so die Zeitschrift. Es gebe auch klappbare Helme. Besonders bei schlechter Sicht und Dunkelheit können auffällige Outdoorjacken die Sicherheit steigern.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2019, 10:41 Uhr
Aktualisiert:
2. August 2019, 10:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Ems-Vechte