Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.05.2019, 12:00 Uhr

Mit dem Klimaschutzmanagement zum Klimacenter Werlte

Eine Fahrt zum Klimacenter in Werlte bietet der Landkreis Grafschaft Bentheim Interessierten im Rahmen seines Klimaschutzmanagements am Freitag, 7. Juni, an.

Mit dem Klimaschutzmanagement zum Klimacenter Werlte

Zahlreiche Heizsysteme können in den Ausstellungsräumen des Klimacenters besichtigt werden. Foto: Klimacenter Werlte

Bei der circa zweistündigen Besichtigung werden unter anderem verschiedene Dämm- und Heizungssysteme vorgestellt und deren Vor- und Nachteile diskutiert. So werden im Ausstellungsbereich des Klimacenters moderne Biomasseheizungen, die Pellets, Hackschnitzel, Miscanthus oder Scheitholz CO2 neutral verbrennen, ebenso gezeigt wie die Wärmeerzeugung mittels Wärmepumpe und Techniken der Solarthermie.

Das Klimacenter versteht sich als zentrale Informationsstelle für die stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe und bietet allen Interessierten neutrale Informationen rund um die Themengebiete „Energieeffizienz, Bau- und Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und zu neuen Materialien und Werkstoffen auf Basis natürlicher Rohstoffe“. Das Gebäude des Klimacenters diente früher als Kompaniegebäude der „Hümmling-Kaserne“ und wurde nach deren Schließung aufwendig energetisch saniert. Heute gilt es als Referenzobjekt, um ökologische Energietechniken sowie die Möglichkeiten umweltfreundlicher Bau- und Dämmstoffe zu vermitteln.

„Für alle zukünftigen Bauherren, die sich neutral über ökologische Dämmverfahren und über effiziente und klimafreundliche Heizsysteme auf Basis nachwachsender Rohstoffe informieren möchten, ist ein Besuch des Klimacenters sicher sehr lohnenswert“, wirbt Klimaschutzmanager Stephan Griesehop für die Fahrt. Start der Fahrt ist um 15 Uhr am Nordhorner Bahnhof, Busbahnsteig 6 am Frensdorfer Ring. Ein weiterer Zustieg ist um circa 15.15 Uhr an der Raiffeisen-Tankstelle in Lohne möglich. Die Rückkehr in Nordhorn wird um 20 Uhr erwartet. Die Fahrt ist kostenlos und auf 20 Teilnehmer beschränkt. Anmeldungen sind bis zum 28. Mai telefonisch unter 05921 962310 oder per E-Mail an stephan.griesehop@grafschaft.de möglich. Klimacenter Werlte