16.06.2021, 16:50 Uhr

Michael Wigger zum neuen Obermeister der Tischler gewählt

Der neue Obermeister Michael Wigger mit Lehrlingswart Dieter Nümann, Jan Wigger und Hermann Egbers (jeweils Beisitzer im Vorstand) sowie dem scheidenden Obermeister der Tischler-Innung, Johann Wilbrand (von links). Foto: Kreishandwerkerschaft

Der neue Obermeister Michael Wigger mit Lehrlingswart Dieter Nümann, Jan Wigger und Hermann Egbers (jeweils Beisitzer im Vorstand) sowie dem scheidenden Obermeister der Tischler-Innung, Johann Wilbrand (von links). Foto: Kreishandwerkerschaft

Nordhorn Michael Wigger ist neuer Obermeister der Tischler-Innung Grafschaft Bentheim. Der Geschäftsführer der Tischlerei Wigger aus Georgsdorf, zuvor Beisitzer im Vorstand, wurde bei der Jahreshauptversammlung der Tischler-Innung einstimmig zum neuen Obermeister gewählt. Er folgt auf Johann Wilbrand, der bereits bei den Vorstandswahlen im vergangenen Jahr angekündigt hatte, sein Amt in jüngere Hände übergeben zu wollen. Sascha Wittrock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim, dankte dem scheidenden Obermeister Johann Wilbrand für sein langjähriges Engagement.

Lieferengpässe problematisch

Neben der Wahl des Obermeisters tauschten sich die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung zum Thema digitales Berichtsheft aus. Den Online-Ausbildungsnachweis für duale Ausbildungsberufe können Auszubildende, Ausbilder und Berufsschullehrer gemeinsam nutzen. Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmenden intensiv über eine weitere aktuelle Problematik: die Kostenexplosion sowie den Lieferengpass bei Baustoffen. Problematisch sei, dass durch verzögerte Lieferungen Baustellen nicht nach Terminplan fertiggestellt werden können und geplante Projekte teurer werden als ursprünglich kalkuliert.

Ems-Vechte