Grafschafter Nachrichten
21.02.2020

Mia Kuster gewinnt Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Mia Kuster gewinnt Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

Siegerin auf Kreisebene ist die Bardeler Gymnasiastin Mia Kuster. Foto: Stadt Nordhorn

Auf Kreisebene ist der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels entschieden. In der Nordhorner Stadtbibliothek fiel jetzt die Entscheidung.

Nordhorn Mia Kuster vom Missionsgymnasium Bardel ist die beste Vorleserin in der Grafschaft Bentheim. Sie gewann beim Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Kreisentscheid in der Stadtbibliothek Nordhorn. Kuster überzeugte die Jury sowohl mit dem selbst ausgesuchten Text „Dr. Proktors Pupspulver“ des Autoren Jo Nesbø sowie mit der Präsentation des vorgegebenen Fremdtextes. Im Frühjahr darf sie die Grafschaft nun beim Bezirksentscheid vertreten. Insgesamt 14 Teilnehmende aus weiterführenden Grafschafter Schulen haben an dem Kreisentscheid teilgenommen. Die Nordhorner Stadtbibliothek hatte ihn gemeinsam mit der Buchhandlung Thalia Nordhorn organisiert.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.