Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.04.2019, 12:30 Uhr

Mehrsprachige Stadtführungen: VVV Nordhorn baut Service aus

Vor einem Jahr ist der VVV Nordhorn als „Service-Qualität Deutschland-Betrieb“ Stufe II zertifiziert worden. Jetzt erweitert er sein Angebot.

Für dieses Jahr hat sich der VVV neue Projekte vorgenommen, um seine Service-Angebote auszubauen. Seit der Zertifizierung äußern sich die Vereinsmitglieder positiv, teilt das Stadt- und Citymarketing mit. „Service-Qualität Deutschland“ und „Tourismus-Marketing Niedersachsen“ berichten: Die gesetzten Maßnahmen aus dem Jahr 2018 wurden vorbildlich umgesetzt. Es sei sehr schön, zu sehen, dass der VVV neben den Ideen für seine Gäste auch die Mitarbeiter nie aus dem Blick verliere und auch hier ständig Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung umsetze.

Der VVV Nordhorn hat nun einen Plan mit weiteren Vorhaben für das kommende Jahr eingereicht. So setzt sich der Verein viele Ziele wie die Erweiterung des Angebots der Stadtführungen um weitere Sprachen, die Einrichtung einer Kinderspielecke in der Touristinformation und die Zertifizierung zum Top-Ausbildungsbetrieb. „Wir als Dienstleister möchten durch die Umsetzung der Maßnahmen unser Servicebewusstsein stetig verbessern und erweitern, um unseren Kunden ein besonders gutes Kauferlebnis zu geben“, berichtet Marina Kramer, Marketing und Qualitäts-Coach. Die Ergebniskontrolle der gesetzten Ziele und das Einreichen neuer Pläne stehen nun erst 2020 wieder an. „Service-Qualität Deutschland ist ein Schulungs- und Qualifizierungsprogramm für den Dienstleistungssektor.“ Jedes Jahr setzen sich die Unternehmen neue Ziele und reichen einen Maßnahmenplan ein.