10.03.2022, 16:05 Uhr

Mark Forster tritt als Headliner beim Open Air in Gronau auf

Der sympathische Sänger, Komponist und Songschreiber Mark Forster freut sich, endlich wieder auf Tournee gehen zu können. Am 27. August ist er Top-Act des „Summer Feelings“-Open Airs in Gronau. Foto: Pedersen

© dpa

Der sympathische Sänger, Komponist und Songschreiber Mark Forster freut sich, endlich wieder auf Tournee gehen zu können. Am 27. August ist er Top-Act des „Summer Feelings“-Open Airs in Gronau. Foto: Pedersen

Gronau Mark Forster, einer der populärsten Sänger und Songwriter Deutschlands, wird im Zuge des erstmals durchgeführten Festivals „Summer Feelings – Das Gronau Open Air“ mit seiner Open-Air-Tour 2022 am Freitag, 26. August, in Gronau Station machen und auf dem eigens dafür hergerichteten Festivalgelände an der Bürgerhalle seine Songs präsentieren. Die Veranstalter planen außerdem am Sonnabend, 27. August, eine „Ultimative-Tribute-Party“ mit Liveauftritten verschiedener Künstler und Tributebands.

Große Freude herrscht bei der veranstaltenden Agentur Westfalen Events über die Zusage des Künstlers und seines Managements. In Zusammenarbeit mit der Stadt Gronau und dem Kulturbüro wird die Grenzstadt mit diesem Festival ihrem Ruf als Musikzentrum wieder einmal mehr als gerecht. Mark Forster, inzwischen hat er mehr als sechs Millionen Tonträger verkauft und ist zudem medienbekannt als Juror bei „The Voice“ und „The Voice Kids“ sowie Gastgeber von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“, vermisst wie viele seiner Kollegen die Bühne und die Nähe zu seinen Fans sehr, wie er immer wieder betont. Umso mehr freut er sich auf seine Konzerttour und den Auftritt in Gronau und auf die vielen Fans hier in der Grenzregion.

Noch Konzerttickets verfügbar

„Der Vorverkauf der Tickets läuft zwar gut, mit heutigem Stand sind bereits über 6500 Tickets vergriffen, es verbreitet sich aber immer mehr die Meinung in der Region, dass das Konzert längst ausverkauft sei. Doch dem ist nicht so – Eintrittskarten sind immer noch verfügbar“, teilt der Veranstalter Westfalen Events in einer Pressemitteilung mit. Das Gelände vor der Bürgerhalle sei in Absprache mit der Stadt Gronau für bis zu 10.000 Besucher freigegeben, die Mark Forster dort live erleben können.

Im Zuge des Festivalwochenendes wird auch am Sonnabend ein attraktives Unterhaltungsprogramm auf dem Gelände stattfinden. „Basis dafür soll ein Party-Mix aus Live-Künstlern, Tributebands und DJs werden, die vor allem das Genre der Achtziger- und Neunzigerjahre bedienen“, kündigt Michael Schaedel von Westfalen Events an. Bis Ende März soll das Line-up der Bands und Discjockeys bekanntgegeben werden, dann wird auch der Vorverkauf für die „Ultimative-Tribute-Party“ starten.

Eintrittskarten für das Konzert von Mark Forster gibt es online auf www.westfalen-events.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen in der Region.

Weitere Informationen, beispielsweise zu VIP-Tickets oder Kartenkontingenten, erhalten Interessierte per E-Mail an info@westfalen-events.de.