22.06.2022, 15:40 Uhr

„Manege frei“ zum 33-jährigen Jubiläum der Vechtetal Schule

In Kooperation mit dem „Circus ZappZarap“ hat die Vechtetal Schule in Nordhorn eine Zirkusprojektwoche veranstaltet. Zum Abschluss überraschten die Kinder und Jugendlichen ihre Familien, Lehrer und Gäste mit einer gelungenen Vorstellung im Zirkuszelt. Foto: Vechtetal Schule

In Kooperation mit dem „Circus ZappZarap“ hat die Vechtetal Schule in Nordhorn eine Zirkusprojektwoche veranstaltet. Zum Abschluss überraschten die Kinder und Jugendlichen ihre Familien, Lehrer und Gäste mit einer gelungenen Vorstellung im Zirkuszelt. Foto: Vechtetal Schule

Im Rahmen einer Zirkusprojektwoche konnte die Schulgemeinschaft der Vechtetal Schule Nordhorn kürzlich ihr 33-jähriges Bestehen feiern. Eine ganze Woche lang hatten die Schüler gemeinsam mit dem „Circus ZappZarap“ die Projektwoche gestaltet. Höhepunkt und Abschluss der ereignisreichen Woche war dann am 17. Juni das Schulfest, bei dem die Organisatoren nach der Eröffnungsfeier zu einer Vorstellung ins Zirkuszelt eingeladen hatten.

In ihrer Begrüßungsrede erläuterte Schulleiterin Gerda Arens, dass die Vechtetal Schule seit 30 Jahren am Standort Mückenweg 96 in Nordhorn eine Heimat gefunden habe. Stetig wachsende Schülerzahlen machten einen Erweiterungsbau mit zehn allgemeinen Unterrichtsräumen und zwei Fachräumen notwendig. Der Spatenstich dazu erfolgte im Jahr 2018, zu Ostern 2020 konnten dann zehn Klassen die neuen Räumlichkeiten beziehen. Im Anschluss an die Ansprache der Schulleiterin ergriff Gerhard Nögel, schulfachlicher Dezernent des Landesamtes für Schule und Bildung Osnabrück an der Außenstelle Meppen, das Wort. Er richtete seinen Dank an die Elternschaft und das Kollegium für die unermüdliche Unterstützung der Schülerinnen und Schüler.

Die anschließende Zirkusvorstellung wurde immer wieder vom tosenden Applaus für die Kinder und Jugendlichen getragen. „Die Begeisterung der Artisten sprang sichtlich über auf die Zuschauer“, freut sich Gerda Arens über den großen Erfolg der Projektwoche. Parallel zu den Zirkusvorstellungen hatten die Initiatoren des Festes zahlreiche Spielstände aufgebaut, der Förderverein der Schule ergänzte das Angebot durch eine Cafeteria und einen Grillstand.

Die kleinen Artisten wuchsen förmlich über sich hinaus – für ihre Darbietungen ernteten die Kinder und Jugendlichen begeisterten Applaus. Foto: Vechtetal Schule

Die kleinen Artisten wuchsen förmlich über sich hinaus – für ihre Darbietungen ernteten die Kinder und Jugendlichen begeisterten Applaus. Foto: Vechtetal Schule