Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.08.2019, 14:00 Uhr

Ludwig Güttler und sein Blechbläserensemble in Emlichheim

Zum 17. Niedergrafschafter Konzerthighlight lädt die Bürgergemeinschaft Emlichheim am 6. September um 20 Uhr in die altreformierte Kirche in Emlichheim ein. Ludwig Güttler startet mit seinem Blechbläserensemble in das Programm der zweiten Jahreshälfte.

Ludwig Güttler und sein Blechbläserensemble in Emlichheim

Ludwig Güttler zählt als Solist auf der Trompete zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Foto: privat

Berühmt wurde Ludwig Güttler durch sein Trompetenspiel, längst bekannt ist er aber auch als Dirigent und Musikforscher, als Fürsprecher und Unterstützer des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche. Dafür wurden ihm im Jahr 2007 das Bundesverdienstkreuz und der Orden des „Officer of the Order oft the British Empire“ durch Queen Elisabeth II verliehen. Güttler studierte in Leipzig Musik und spielte danach für vier Jahre im Hallenser Händel-Festspielorchester, Lehraufträge führten ihn an das internationale Musikseminar Weimar und an die Hochschule für Musik in Dresden. 1976 gründete er das „Leipziger Bach-Collegium“, zwei Jahre später das „Blechbläserensemble Ludwig Güttler“ und 1985 das „Kammerorchester „Virtuosie Saxoniae“.

Mit Friedrich Kircheis bestreitet er das Duo Orgel/Trompete. Augenmerk des künstlerischen Schaffens ist und bleibt die Wiederbelebung der sächsischen Hofmusik des 18. Jahrhunderts, die durch seine Forschungen um zahlreiche vergessene und unbekannte Werke reicher wurde. Als Preisträger der wichtigsten Musikauszeichnungen im Bereich der Klassik ist Ludwig Güttler ein wahrer Meister seines Fachs. Das Blechbläserensemble, mit dem Ludwig Güttler in Emlichheim auftritt, vereint Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie des Gewandhausorchesters Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz.

Das Ensemble brilliert mit lebendigem und nuancenreichem Musizieren. Es erwarten das Publikum Original-Kompositionen – darunter zeitgenössische, eigens für Blechbläserensemble geschriebene Werke, aber auch Ensemblesätze instrumentalen wie vokalen Ursprungs, die Ludwig Güttler für Blechbläserensemble adaptiert hat. Karten gibt es in Hannes Laden, im Büro des VVV in Emlichheim und in allen Proticket-Vorverkaufsstellen. Kartenbestellungen sind auch unter der Telefonnummer 05943 9992915 oder online unter www.konzept-kultur.de möglich.