Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.06.2020, 09:06 Uhr

„Lord of the Dance“ abgesagt

Die Aufführung der Show „Dangerous Game“ von „Lord of the dance“, die unter anderem in den Emslandhallen in Lingen geplant war, wird endgültig gestrichen. Ab Montag, 15. Juni, erfolgt an den Vorverkaufsstellen die Rückerstattung der Tickets.

Impressionen von der Show. Foto: Lord of the dance

Impressionen von der Show. Foto: Lord of the dance

Lingen Von der behördlichen Entscheidung, im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) Veranstaltungen vorerst zu untersagen, ist auch die Tournee von „Lord of the Dance“ betroffen. Trotz der Bemühungen und engen Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte insbesondere wegen der weiterhin bestehenden Beschränkungen und Reiseverbote keine neue Tourperiode in Form von Ersatzterminen definiert werden. Die ursprünglich für März und April dieses Jahres vorgesehenen Lord of the Dance-Termine müssen nunmehr ersatzlos abgesagt werden. Dies betrifft auch die in der Region geplanten Shows in Bielefeld, Lingen, Bremen, Münster, Düsseldorf und Essen. Insgesamt werden 19 Auftritte, die im Zeitraum vom 12. März bis zum 2. April in ganz Deutschland spielen sollten, abgesagt. Tickets können ab Montag, 15. Juni, an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Ems-Vechte