21.09.2021, 15:35 Uhr

Lingener TPZ ist „Startklar!“ für das neue Programmhalbjahr

Das TPZ-Programmheft. Foto: TPZ

Das TPZ-Programmheft. Foto: TPZ

Lingen Das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. präsentiert ein vielseitiges Angebot an Kursen, Workshops und Veranstaltungen.

Das neue Programmheft des TPZ trägt den Titel „Startklar!“. „Denn genau das sind wir“, erzählt Nils Hanraets, Leiter des TPZ. „Nach einer recht turbulenten Zeit wollen wir jetzt wieder voll durchstarten!“

Dieses Vorhaben zeigt sich bereits an der Dicke des neuen Programmhefts. Auf über 90 Seiten können sich Interessierte über das vielseitige Kursangebot des TPZ informieren, welches sich in die Bereiche Spiel, Tanz, Theater und Zirkus aufteilt.

In den Spielkursen können Vier- bis Sechsjährige zusammen basteln, singen und Geschichten erfinden. Die Tanzkurse richten sich sowohl an Kinder als auch an Jugendliche und Erwachsene, die gerne Ballett, Jazz, Hip Hop, Musical Dance und Salsa tanzen. Vielseitig sind auch die Theaterkurse. Neben Kinder- und Jugendgruppen gibt es Improtheater für Erwachsene, intergenerative Kurse für Menschen mit besonderen Bedarfen und Seniorentheater. Hoch hinaus geht es in den Zirkuskursen, in denen Kinder und Jugendliche üben, auf Laufkugeln und Drahtseilen zu balancieren, zu jonglieren und auf Stelzen zu laufen.

„Neben unseren Kursen starten auch unsere beiden Veranstaltungsreihen ins neue Halbjahr“, erzählt Nils Hanraets. „Das Studioprogramm holt diese Saison wieder tolle Künstler und Künstlerinnen aus der Welt des Kabarett, der Stand-Up-Comedy, Musik und Pantomime auf die Bühne im Professorenhaus. Für das jüngere Publikum haben wir in der Kinderkulturreihe Kiki+Pupps ein spannendes Programm aus Figurentheater, Märchen und Abenteuergeschichten zusammengestellt.“

Die Programmhefte des TPZ liegen an vielen Orten in der Lingener Innenstadt aus oder können direkt im Professorenhaus abgeholt werden. Alle Informationen zu den Kursen und Veranstaltungen gibt es auch auf www.tpzlingen.de nachzulesen.

Ems-Vechte