20.10.2021, 14:30 Uhr

Letzte Naturführung des Jahres mit einem Naturschutzranger

Familienführung im Klosterhain in Bardel. Foto: Franz Frieling

Familienführung im Klosterhain in Bardel. Foto: Franz Frieling

Bardel Die Natur in der Grafschaft Bentheim erleben mit den „Grafschafter Naturschutzrangern“ des Nordhorner Tierparks – das ist zuletzt an vier Sonntagen im Monat möglich gewesen.

In diesem Jahr konnten die Führungen coronabedingt erst im Sommer starten, und eine Reservierungspflicht musste eingeführt werden. Trotz allem nahmen zahlreiche Interessierte das Angebot wahr und erlebten faszinierende Landschaften sowie eine spannende Tier- und Pflanzenwelt mit den Naturführern. Am Sonntag, 24. Oktober, findet die letzte Führung des Jahres im Klosterhain Bardel statt. Auf dem etwa zweistündigen, familienfreundlichen Spaziergang entdecken die Teilnehmer die seltenen Tiere und Pflanzen des Gebiets. Mit etwas Glück stößt die Gruppe auch auf die tierischen Landschaftspfleger vor Ort, die niederländischen Landziegen des Tierparks.

Aufgrund der Beschränkung der Gruppengröße müssen interessierte Teilnehmer ein Ticket für 2 Euro im Zooshop des Tierparks reservieren. Die Tickets sind hier erhältlich: www.shop.tierpark-nordhorn.de/Naturfuehrungen/. Die Führung durch den Wacholderhain in Bardel beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr an der Klosterkirche am Missionsgymnasium Bardel, Klosterstraße 11.

Ems-Vechte