05.03.2019, 13:00 Uhr

Lesung mit Amelie Fried in der Stadtbibliothek Nordhorn

Die Bestsellerautorin Amelie Fried stellt am Montag, 18. März, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Nordhorn ihr neues Buch mit dem Titel „Paradies“ vor.

Amelie Fried ist bekannt als TV-Moderatorin und Autorin. Foto: Annette Hornischer / Random House.

Amelie Fried ist bekannt als TV-Moderatorin und Autorin. Foto: Annette Hornischer / Random House.

Zum Inhalt des Buches: Petra freut sich auf eine Auszeit ganz für sich, ohne Haushalt, Kinder, Mann und Job. Ihren Sehnsuchtsort findet sie auf einer spanischen Insel, bei einer Seminarwoche im herrlich gelegenen Hotel Paraíso mit Selbsterfahrung, Körperarbeit, Meditation und Yoga. Dort trifft sie auf die anderen Teilnehmer der Gruppenreise, darunter Anka, Suse und Jenny, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Als ein Sturm die Hotelgäste einschließt und ein Entkommen von der Insel unmöglich macht, kochen die Emotionen innerhalb der Gruppe lebensgefährlich hoch. Am Ende wird aus dem Meer eine Frauenleiche geborgen. Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller und wurden zu einem großen Teil verfilmt. Neben Romanen schreibt sie Kinderbücher. Dafür erhielt sie verschiedene Auszeichnungen, darunter den „Deutschen Jugendliteraturpreis“. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München. Karten zum Preis von 18 Euro sind in der Buchhandlung Thalia und beim VVV erhältlich.

Ems-Vechte