09.04.2019, 11:30 Uhr

Lehrgang „Palliative Care“ abgeschlossen

Zwölf Teilnehmer nahmen am vergangenen Freitag erfreut ihre Zertifikate für den Lehrgang „Palliative Care“ entgegen.

Die glücklichen Absolventen (von links): Gunda Drees, Burkhard Leferink, Anne Wigger, Anke Klokkers, Felix Greiwe, Sigrid Serwatka, Stephanie Hopmann, Johanne Möhring, Manuela Voltmann, Tanja Lansing, Michael Büttner, Ellen Silberborth, Marlies Damm (Kursleitung Palliative Care), Heike Kampmeier (VHS-Fachbereichsleitung). Foto: VHS

Die glücklichen Absolventen (von links): Gunda Drees, Burkhard Leferink, Anne Wigger, Anke Klokkers, Felix Greiwe, Sigrid Serwatka, Stephanie Hopmann, Johanne Möhring, Manuela Voltmann, Tanja Lansing, Michael Büttner, Ellen Silberborth, Marlies Damm (Kursleitung Palliative Care), Heike Kampmeier (VHS-Fachbereichsleitung). Foto: VHS

Damit endete eine Fortbildung, die sich an examinierte Mitarbeiter aus pflegenden Berufen und aus der Behindertenarbeit richtete und von der Volkshochschule Grafschaft Bentheim (VHS) in Kooperation mit der Hospizhilfe Grafschaft Bentheim durchgeführt wurde.Der Unterricht umfasste 160 Unterrichtsstunden mit insgesamt vier Modulen und wurde nach dem Basis-curriculum Palliative Care von Kern/Müller/Aurnhammer (Bonner Kursmodell) durchgeführt. „Palliative-Care“ ist die umfassende, angemessene Versorgung und Betreuung von Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden, sowie ihrer Angehörigen. Der nächste Lehrgang startet im März 2020. Am Donnerstag, 21. November, um 18 Uhr findet hierzu eine gebührenfreie Infoveranstaltung in der VHS statt. Nähere Informationen gibt es bei der Volkshochschule Grafschaft Bentheim (VHS), Bernhard-Niehues-Straße 49, Nordhorn, unter der Telefonnummer 05921 83650 oder im Internet auf www.vhs-grafschaft-bentheim.de.

Ems-Vechte