08.06.2022, 12:15 Uhr

Langjährige Textiler mit Ehrennadeln des VDTF ausgezeichnet

Wurden für ihre jahrzehntelange Treue zum Verband Deutscher Textilfachleute geehrt (von links): Dr. Markus Strauß, Antonius Heines, Verbandspräsident Reinhard Zander, Christian Heines, Geschäftsführer Peter Schomakers und Bernhold Emme-Zumpe. Foto: privat

Wurden für ihre jahrzehntelange Treue zum Verband Deutscher Textilfachleute geehrt (von links): Dr. Markus Strauß, Antonius Heines, Verbandspräsident Reinhard Zander, Christian Heines, Geschäftsführer Peter Schomakers und Bernhold Emme-Zumpe. Foto: privat

Schüttorf Mit neuem Namen, aber unter Beibehaltung des bekannten Kürzels „VDTF“ haben sich vor Kurzem die Verbandsmitglieder der Regionalgruppe Emsland im Verband Deutscher Textilfachleute in ihrem Vereinslokal Nickisch in Schüttorf getroffen, um nach zwei Jahren erstmals wieder ihre Jahreshauptversammlung abzuhalten. Da der Vorsitzende der Regionalgruppe Heinz Heetjans nicht anwesend sein konnte, begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Gabriele Bußkamp die versammelten Textilfachleute und hieß auch den Verbandspräsidenten des VDTF, Reinhard Zander, herzlich willkommen.

In einem interessanten Fachvortrag zum Thema „Farbfreigabe-Prozess und Zertifizierung der Lieferkette“ informierte Referent Michael Strittmatter vom Unternehmen „datacolor“ die Anwesenden über neue Technologien im Bereich der Fernmessung. Im Anschluss verlas Geschäftsführer Peter Schomakers den Kassenbericht, gefolgt von einem kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen, die der Verband in den Jahren 2020 und 2021 durchgeführt hat. Zu den aktuellen Mitgliederzahlen konnte Schomakers mitteilen, dass der Mitgliederanteil mit 140 Aktiven, davon 13 Firmenmitgliedern, gleich geblieben ist. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurden dem Rechnungsführer und dem Vorstand durch die Mitglieder einstimmig Entlastung erteilt.

Turnusgemäß wurde in diesem Jahr auch der Vorstand neu gewählt. Dabei wurden Heinz Heetjans als Vorsitzender und Peter Schomakers als Geschäftsführer für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Da Gabriele Bußkamp als stellvertretende Vorsitzende nicht wieder zur Verfügung stand, wurde Hans Joachim Schlüter aus Greven einstimmig zu ihrem Nachfolger ernannt. Des Weiteren wurde Klaus Bußkamp in seiner Funktion als Kassenprüfer bestätigt, Gabriele Bußkamp wurde mit einer Stimmenthaltung neu gewählt.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Antonius Heines und Jürke Merkel mit der goldenen Vereinsnadel des VDTF geehrt und ihnen der Titel „Der Schwarzfärber“ verliehen. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Heinz Heetjans, Günter Sappelt und Klaus Stangs mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Dr. Markus Strauß, Christian Heines, Bernhold Emme-Zumpe und Josef Breuing und Kai-Uwe Schmidt die silberne Vereinsnadel des VDTF.

Abschließend teilte der Vorstand mit, dass die Regionalgruppe Emsland im VDTF in diesem Jahr Ausrichter der jährlichen Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Textilfachleute ist. Die Versammlung findet am 23. und 24. September im Konferenzzentrum im ehemaligen NINO-Spinnereihochbau in Nordhorn statt. Zu dieser Veranstaltung werden auch die Vorstände des international agierenden Textilverbands IFATCC (International Federation of Associations of Textile Chemists and Colorists) erwartet, kündigt der Vorstand an.

Mit dem – zwar in diesem Jahr verspätet stattgefundenen – traditionellen Grünkohlessen fand die Versammlung der Textilfachleute ihren geselligen Ausklang.