17.03.2021, 09:31 Uhr

Landkreis richtet „Drive in“-Standorte für Schnelltests ein

Ende März sollen die Schnelltest-Schalter ihren Betrieb aufnehmen. Foto: Vennemann

Ende März sollen die Schnelltest-Schalter ihren Betrieb aufnehmen. Foto: Vennemann

Grafschaft Mit dem Auto, per Fahrrad oder zu Fuß mal eben kurz zum Schnelltest – in Nordhorn, Schüttorf und Emlichheim soll das demnächst möglich sein. Wie der Landkreis Grafschaft Bentheim am Mittwoch mitteilt, hat er mit dem Anbieter IDB Trade GmbH aus Hüde, der bereits in Osnabrück, Bielefeld und Paderborn ähnliche Einrichtungen unterhält, vor Kurzem einen entsprechenden Vertrag geschlossen.

Als Standorte sind geplant:

Nordhorn, Freibad-Gebäude, Am Sportpark 21

Emlichheim, Festplatz, Emslandstraße 55

Schüttorf, Diskothek „Index“, Industriestraße 10.

Start Ende März

„Die Starttermine sind noch abhängig von der Lieferung der Technik, geplant sind aber Montag, 29. März, in Nordhorn, Dienstag, 30. März, in Emlichheim und Mittwoch, 31. März, in Bad Bentheim“, heißt es aus dem Kreishaus. Eine Terminbuchung soll laut Anbieter bereits ab Mitte kommender Woche auf www.schnelltest24.eu möglich sein. Auch auf der Internetseite des Landkreises soll eine Möglichkeit eingerichtet werden. „Nach der neuen Corona-Testverordnung können sich Bürger je nach Verfügbarkeit der Schnelltests auf Covid-19 testen lassen. Der Bund bezahlt allen Bürgerinnen und Bürgern einen Schnelltest pro Woche“, informiert der Landkreis.

Geschultes Personal

Weiter weisen die Verantwortlichen darauf hin, dass es sich bei den Schnelltests es sich um sogenannte Antigen-Schnelltests handelt. „Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Ähnlich wie beim PCR-Test wird dafür ein Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zu den PCR-Tests aber nicht in Laboren, sondern direkt vor Ort. Grundsätzlich gilt: Schnell- und Selbsttests haben gegenüber den PCR-Tests eine höhere Fehlerrate. Daher muss nach jedem positiven Schnell- und Selbsttest immer ein PCR-Test zur Bestätigung gemacht werden. Positive Ergebnisse von Antigen-Schnelltests sind meldepflichtig.“

Ems-Vechte