21.02.2020, 09:47 Uhr

Landjugend Samern-Ohne spielt plattdeutsches Theaterstück

Am 1. März, 17.30 Uhr, feiert die Landjugend Samern-Ohne Premiere mit dem Stück „Bessen, Beer un Beaujolais“. Veranstaltungsort ist die Schützenhalle in Ohne.

Die Darsteller freuen sich schon auf die Premiere am 1. März. Foto: Hesping

Die Darsteller freuen sich schon auf die Premiere am 1. März. Foto: Hesping

Ohne/Samern Auch in diesem Jahr spielt die Landjugend Samern-Ohne ein plattdeutsches Theaterstück. Es handelt sich um die Komödie „Bessen, Beer un Beaujolais“ in drei Akten von Helmut Schmidt. Die Geschichte ist schnell erzählt: Einmal leben wie die Reichen. In einer schicken Villa wohnen, tolle Kleider tragen und leben in Saus und Braus. Davon träumt Anna Holtz (Gunda Horstmeier), die Putzfrau des Ehepaares Bünsen (Jana Wessels und Daniel Wilbrand). Als dieses sich in den 14-tägigen Mauritius-Urlaub verabschiedet, wittert Anna ihre Chance. Wie in dem Sprichwort „Kaum ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch“ will Anna es sich in den kommenden zwei Wochen gut gehen lassen. Ihre Freundin Frieda (Gerti Hesping) ist auch mit von der Partie, denn zu zweit macht es mehr Spaß. Allerdings dauert es nicht lange und es kommen noch einige weitere Gäste dazu. Das Chaos nimmt seinen Lauf...

Weitere Darsteller im Stück sind der Sohn der Familie Bünsen, Heiner Bünsen (Sven Schulze-Holmer), Nachbar

Hubert Hansen (Simon Feldmann), Nachbarin Gabriela Hansen (Sarah Brameier), Heiner Bünsens Freund Thomas Schnitzler (Dennis Gellenbeck) und Vertreter Kunibert Immelhausen (Gerald Hesping) Als Souffleusen haben sich Lena Hölscher, Oliver Freytag und Heide Brüning zur Verfügung gestellt. Für die Maske ist Juliane Hesping zuständig.

Es gibt folgende Spieltermine: Sonntag, 1. März, 17.30 Uhr, Mittwoch, 4. März, 20 Uhr, Sonntag, 8. März, 20 Uhr, Mittwoch, 11. März, 20 Uhr, Freitag, 13. März, 20 Uhr, Samstag, 14. März, 14.30 Uhr (Anmeldungen zum Seniorennachmittag nimmt Gerald Hesping unter der Telefonnummer 05923 6201 entgegen), Sonntag, 15. März, 20 Uhr, Mittwoch, 18. März, 20 Uhr, Freitag, 20. März, 20 Uhr. Veranstaltungsort ist die Schützenhalle in Ohne.

Ems-Vechte