Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.05.2019, 10:00 Uhr

Landerlebnis – mit Bauer auf Du und Du

Stellvertretend für 1500 landwirtschaftliche Betriebe in der Grafschaft Bentheim bietet Familie van der Veen am Sonntag, 7. Juli, die Gelegenheit zu einem ganz besonderen Frühstücksbuffet.

Landerlebnis – mit Bauer auf Du und Du

Ein Landerlebnis der besonderen Art bieten Stefanie und Karl-Heinz van der Veen (stehend) den Besuchern mit einem ausgiebigen Frühstück und einer Hofführung. Das Foto zeigt sie gemeinsam mit den Söhnen Hannes und Geert, Mutter Leida und Hund Oscar. Foto: Johanna Grönloh

Unter dem Motto „Frühstück sucht Gast“ lädt sie Interessierte in der Zeit von 9.30 bis 13 Uhr auf ihren Hof zu einem gemütlichen Frühstück und informativen Vormittag ein. Dort gibt es nicht nur köstliche Leckereien, sondern auch die Gelegenheit zu einem ausgiebigen Blick hinter die Kulissen nachhaltiger Landwirtschaft. Nach dem reichhaltigen Frühstück schließt sich ein Hofrundgang an. Der Betriebsleiter und seine Familie sind offen für Fragen und Diskussionen rund um die Landwirtschaft und die Herstellung ihrer Produkte.

Auf dem Hof der Familie van der Veen gibt es vieles zu entdecken. Aus kleinen Anfängen gewachsen, konzentriert sich der Betrieb seit 2013 auf die Haltung von Legehennen. Im neuen Stall werden Hühner nach ökologischen Richtlinien gehalten und produzieren Bioeier. Draußen genießen sie einen großen Auslauf, auf dem sie nach Herzenslust scharren, picken und laufen können. Auch einige Ackerflächen sind mittlerweile auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Für Familie van der Veen nimmt diese Form der Bewirtschaftung einen immer größeren Stellenwert innerhalb des Betriebes ein.

Am Sonntag, 7. Juli, können sich die Besucher selbst ein Bild vom Stall und den Tieren machen. „Ich möchte zeigen, wie unsere Ställe von innen aussehen und wie wir unsere Tiere halten. Moderne Landwirtschaft muss transparent und für Fragen offen sein, das wollen wir unseren Besuchern an diesem Tag bieten,“ verspricht der Landwirt. Interessierte können zusehen, mit welcher Technik die Eier aus dem Stall gelangen und verpackt werden. Für alle Garteninteressierten bietet Stefanie van der Veen eine Führung durch ihren liebevoll angelegten Garten an. Ihren Ziergarten gestaltete sie nach dem Hausbau 2010 und entwickelte ihn Stück für Stück weiter. Heute finden sich dort viele Rosen, Hortensien, Bodendecker und ein Steingarten mit Sitzplatz. Der Garten ist für die Landfrau Hobby, in ihm tankt sie Kraft und kann sich an der frischen Luft kreativ betätigen.

Für Stefanie und Karl-Heinz van der Veen bietet „Frühstück sucht Gast“ den idealen Rahmen, um mit Interessierten ins Gespräch zu kommen und ihnen moderne Landwirtschaft zu zeigen. Deshalb sind auch vorrangig Gäste angesprochen, die sonst wenig oder keine Kontakte zur Landwirtschaft haben. Unterstützt wird die Aktion vom Landfrauenverein Laar, der das Frühstück zubereitet.

Die Kosten für Frühstück und Hofführung betragen 15 Euro je Person, für Kinder von vier bis 12 Jahren sind 0,50 Euro pro Lebensjahr vor Ort zu zahlen, Kinder bis vier Jahre können kostenfrei teilnehmen. Die Anmeldung sollte bis zum 24. Juni an Familie van der Veen, Wielener Straße 22 in Laar-Echteler, Telefon: 05943 983025 gerichtet werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Weitere Infos erhalten Interessierte bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Neuenhaus unter 05941 92650 oder unter www.fruehstueck-sucht-gast.info. Träger dieser Aktion sind die Kreisarbeitsgemeinschaften der Landfrauen aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim sowie die Vereinigung des Emsländischen Landvolkes e.V.