19.05.2022, 15:35 Uhr

Kunstvielfalt am 28. und 29. Mai im Bentheimer Schlosspark

Wendy Olthoff hat beim Kunstmarkt live gezeigt, was sie kann. Foto: Touristinformation

Wendy Olthoff hat beim Kunstmarkt live gezeigt, was sie kann. Foto: Touristinformation

Bad Bentheim Bei der 21. Auflage des Kunstmarktes in Bad Bentheim am 28. und 29. Mai soll die Besucher Kunst aller Art erwarten. In weißen Pagodenzelten stellen 51 Aussteller ihre Arbeiten für das Publikum aus. Eine vierköpfige Jury Bad Bentheimer Kunstinteressierter hat die Künstler im Vorfeld in zwei Runden ausgewählt.

Keine stilistischen Einschränkungen

Prinzipiell gibt es laut des Veranstalters auf dem Bad Bentheimer Kunstmarkt keine stilistischen Einschränkungen. So entsteht automatisch ein breites Spektrum an Künstlern, welche mit Skulpturen, Plastiken, Malerei, Fotografien oder auch Schmuck ein äußerst vielseitiges Angebot präsentieren. Die verwendeten Materialien reichen von Glas, Holz, Stein, Ton bis hin zu Metall oder Papier - mal gegenständlich mal abstrakt.

Neues Genre Recycling Kunst

Neben bereits bekannten Ausstellern, die sich über die Jahre ein Stammpublikum erarbeitet haben und deren neuesten Ausstellungsstücke begutachtet werden, wird auch immer eine Reihe von neuen Ausstellern zugelassen, deren Ideen den Markt bereichern. Neu in diesem Jahr ist zum Beispiel das Genre Recycling Kunst. Auf diesem Gebiet kann auf dem Markt die Cablekunst von Elian Rabahia aus Enschede bestaunt werden, oder die kreativen Produkte aus Zeitungsgarn von Mariat Drees.

Live-Kunst

Einige Künstler zeigen nicht nur ihre Werke, sondern lassen sich beim Entstehen neuer Arbeiten über die Schulter schauen und erklären, was sie machen. Während des Marktes wird ein Action-Painting-Action laufen an der sich kleine Künstler beteiligen können, außerdem wird Almut Laux einen Mosaik Workshop für Kinder anbieten.

Entspannte Klänge des Jazztett’s und des Duo’s Jana und Bodo umrahmen die Veranstaltung. Es gibt vor Ort frisch zubereitete italienische Leckereien, Kaltgetränke, ausgewählte Weine und mehr. „Wie schon in den vergangenen Jahren wird es den Publikumswettbewerb der Grafschafter Nachrichten geben, bei dem Sie als Besucher für Ihren Lieblingskünstler abstimmen und ihm damit den Jahressieg bescheren können“, heißt es in der Ankündigung. Geöffnet ist der Bad Bentheimer Kunstmarkt am 28. und 29. Mai jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Gard Kleynen zeigt seine Keramikskulpturen. Foto: Touristinformation Bad Bentheim

Gard Kleynen zeigt seine Keramikskulpturen. Foto: Touristinformation Bad Bentheim